Abstimmung

Wer wird Berlins Nachwuchssportler des Jahres?

| Lesedauer: 11 Minuten

Hier sind unsere Kandidaten für die Wahl zum Sportler des Jahres. Stimmen Sie ab!

Pauline Opitz (Paralympisches Schwimmen)

Grund der Nominierung:

Pauline erschwamm bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften (A-Jugend) in Remscheid fünf dritte Plätze und wurde Nachwuchssportlerin des Monats Januar.

Pauline Opitz, 17 Jahre

Trainer: Phillip Semechin

Schule: SLZB

Schwimmen seit: ca. 7 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

Internationale Deutsche Meisterschaften (paralympisch): 2.Platz 50m Schmetterling in der deutschen Wertung, 3.Platz 100m Freistil in der deutschen Wertung

European Deaf Swimming Championships (EM der Gehörlosen): 6.Platz 50m Rücken, 7.Platz 200m Rücken

Deutscher Rekord in 50m Freistil, in der Startklasse AB, auf der Kurzbahn

Hobbies: An erster Stelle steht selbstverständlich das Schwimmen, aber ich lese und zeichne auch sehr gerne. Auch verbringe ich meine Zeit gerne mit meiner Familie und meinen Freunden.

Sportliche Ziele: erstmal nächstes Jahr die WM der Gehörlosen in Brasilien und langfristig die erfolgreiche Teilnahme an den Paralympischen Spielen (Sollten die Voraussetzungen angepasst werden) und/oder den Deaflympics

Lebensmotto: If it doesn't challenge you, it doesn't change you.

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Pauline Pfeif (Wasserspringen)

Grund der Nominierung:

Pauline errang bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Aachen den 1. Platz (Turm) und wurde Nachwuchssportlerin des Monats Februar. Im weiteren Saisonverlauf sicherte sie sich den 6. Platz vom Turm bei der Europameisterschaft (Jugend A).

Pauline Pfeif, 17 Jahre

Trainerin: Anne-Kathrin Hoffmann

Schule: SLZB

Wasserspringen seit: 11 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

mehrfache Berliner Meisterin

mehrfache Deutsche Jugendmeisterin C-Jugend im Turm 10m/7m

2017/2018 CAMO Montreal 1. Platz im Turm

2017 JEM Bergen / JDM Dresden jeweils 4.Platz im Turm

2018 JWM Kiew 9. Platz im Turm

2018 Deutsche Sommermeisterschaften offene Klasse 2. Platz im Turm

2018 DMM und Kürpokal 1. Platz in Aachen im Turm

2018 Deutsche Sommermeisterschaften A/B Jugend Rostock 1. Platz im Turm

Hobbies: Musik hören

Sportliche Ziele: Olympiade 2024

Lebensmotto: Stop wishing, start doing!

Hier abstimmen

_____________________________________________________________


Milan Hosseini (Turnen)

Grund der Nominierung:

Milan sicherte sich beim Internationalen Turnier in Houston/USA den zweiten Platz am Boden und wurde Nachwuchssportler des Monats März. Im weiteren Saisonverlauf errang er den 2.Platz im Mehrkampf bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (AK 15-18).

Milan Hosseini, 18 Jahre

Trainer: Sascha Münker

Schule: SLZB

Turnen seit: über 11 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

2. Platz Junior Internationaler Team Cup in Houston, Texas

1. Platz Deutsche Jugendmeisterschaften am Boden Altersklasse 17-18

Hobbies: Mit Freunden chillen

Sportliche Ziele: Olympiateilnahme

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Lilly Richter (Judo)

Grund der Nominierung:

Lilly sicherte sich beim European Cadet Cup in Fuengirola (Spanien) den zweiten Platz in ihrer Gewichtsklasse und wurde Nachwuchssportlerin des Monats April.

Lilly Richter, 17 Jahre

Trainer: Henry Ballaschk / Jakob Spiegel

Schule: SLZB

Judo seit: ca. 10 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

1. Platz European Cadet Cup (Europapokal U18) Zagreb (CRO) 2019;

2. Platz European Cadet Cup Fuengirola (ESP) 2019;

5. Platz European Cadet Cup Györ (HUN) 2018;

3. Matsuru Dutch Open Espoir 2019 (NED) U18;

1. Platz DJB Sichtungsturnier Holzwickede U17 2018;

3. Platz Deutsche Einzelmeisterschaft U18 2019

Sportliche Ziele: Nominierung EM/WM

Lebensmotto: “If you can dream it, you can do it.” - Walt Disney

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Sofie Adeberg (Eisschnelllauf)

Grund der Nominierung:

Sofie sicherte sich in ihrer Altersklasse den zweiten Platz beim Vikig Race (Jugend-EM) in Holland und wurde Nachwuchssportlerin des Monats Mai. Im weiteren Saisonverlauf wurde sie Deutsche Meisterin (D-Junioren).

Sofie Adeberg, 14 Jahre

Trainer: Herr König

Schule: Schul-und Leistungssportzentrum Berlin

Eisschnelllauf seit: ca. sechs Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: 2. Platz Jugend-EM 2019, Deutsche Meisterin Mehrkampf 2019, Deutsche Vizemeisterin Altersklasse D2 2018, Sieg beim Viking Race Altersklasse D1 2018

Hobbies: Ich unternehme gerne Dinge mit Freunden und Familie

Sportliche Ziele: bei Olympia teilnehmen und dann mal schauen was daraus wird

Lebensmotto: Ich mache es weil ich es kann, nicht weil ich es muss.

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Viktoria Folger (Judo)

Grund der Nominierung:

Viktoria erkämpfte sich beim European Cup in Berlin den dritten Platz in ihrer Gewichtsklasse und wurde Nachwuchssportlerin des Monats Juni. Im weiteren Saisonverlauf hat sie die Teilnahme an der JWM und einen 3.Platz bei den EYOF vorzuweisen.

Viktoria Folger, 17 Jahre

Trainer: Henry Ballaschk, Patrik Wegener

Schule: Schul- und Leistungssportzentrum Berlin

Judo seit: ca. 10 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: 3. Platz beim European Cup in Berlin 2019, 3. Platz beim European Cup in Russland 2019, 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften 2019

Hobbies: Essen, Tanzen.

Sportliche Ziele: zu den besten Judokas der Welt gehören

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Lotti Hubert (Wasserspringen)

Grund der Nominierung:

Lotti sicherte sich bei den DJM in Halle/Saale zwei erste Plätze über 1m und 3m und wurde Nachwuchssportlerin des Monats Juli. Im weiteren Saisonverlauf gewann sie bei den JEM (B-Jugend) Gold vom 3m-Brett und wurde Vierte vom 1m-Brett.

Lotti Hubert, 15 Jahre

Trainer: Andreas Hampel

Schule: SLZB

Wasserspringen seit: ca. 8 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

- 4x Deutsche Jugendmeisterin 3m

- 2x Deutsche Jugendmeisterin 1m

- Silber vom 3m beim Youth Diving Meet 2019

- 2017 Hallorenpokal zusammen mit Lena Hentschel, Annika Mithig und Jana-Lisa Rother

Hobbies: mit Freunden etwas unternehmen, Musik hören, Essen und backen

Sportliche Ziele: Medaillen bei der JEM 2019

Lebensmotto: Das Passwort für das Leben heißt Humor ;-)

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Paula Leonhardt (Radsport)

Grund der Nominierung:

Paula sicherte sich bei den Deutschen Meisterschaften (U19) den Titel im Einzelzeitfahren und wurde Nachwuchssportlerin des Monats August. Im weiteren Saisonverlauf gewann sicherte sie sich bei der JWM den 7.Platz in der 4000m-Mannschaftsverfolgung.

Paula, 17 Jahre

Trainer: Herr Wähner

Schule: Flatow-Oberschule

Radsport seit: ca. 6 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

2019: 1.Platz Deutsche Meisterschaften Einzelzeitfahren, 1.Platz Bundesligarennen Merdingen (gemeinsame Wertung Frauen und Juniorinnen), Berliner Meisterin im Einzelzeitfahren und Straßenrennen

2018: 1. Platz TMP Jugend Tour, 2 Siege bei Sichtungsrennen ( Börger und Magdala),

zwei 2. Plätze sowie mehrere Platzierungen unter den ersten fünf bei Sichtungsrennen, Berliner Meisterin im Einzelzeitfahren

Hobbies: Mein größtes Hobby ist natürlich der Radsport. Da man für unsere Sportart sehr viel und lange trainieren muss, bleibt wenig Zeit für andere Hobbys, aber u.a. lese ich gerne.

Sportliche Ziele: gute Platzierung bei der diesjährigen Straßen WM im Einzelzeitfahren

Lebensmotto: "Wer pinkeln muss, hat noch nicht genug geschwitzt!"

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Olivia Andrich (Ringen)

Grund der Nominierung:

Olivia erkämpfte sich bei den Europäischen Jugendspielen in Baku/Aserbaidschan den dritten Platz und wurde Nachwuchssportlerin des Monats September. Im weiteren Saisonverlauf errang sie Silber bei der Kadetten-EM und war Fahnenträgerin für das Team Deutschland bei den EYOF.

Olivia, 16 Jahre

Trainer: Marco Mütze

Schule: Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule

Ringen seit: 7 1/2 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

Vize-Europameisterin 2019 und die Nominierung zu den Europäischen Jugendspielen in Baku Ende Juli (dort Erreichen des 3. Platzes)

Hobbies: Also neben dem Ringen versuche ich mir gerade Gitarre beizubringen. Für die Lagerfeuerabende in den Trainingslagern. Ich finde es wichtig, sich nicht an etwas festzukrampfen... Also lieber auch mal neue Sachen ausprobieren und dabei mehr oder weniger mit dem Gedanken: justforfun. Besonders wichtig ist mir auch mein toller Freundeskreis, auch wenn es etwas kompliziert ist, die Treffen immer ums Training "drumrumzupacken", aber bis jetzt funktioniert es eigentlich ganz gut und sie treffen sich halt mit mir auch dann, wenn es mal nur für ne Stunde geht. Was mir ebenfalls sehr wichtig ist, ist der Klimaschutz. Hier engagiere ich mich, soweit es meine Zeit zulässt.

Sportliche Ziele: mit Spaß im Training besser werden und bei Turnier- und Trainingsreisen andere Länder sehen. Ich möchte weiter bei internationalen Meisterschaften kämpfen.

Lebensmotto: Kein Mensch ist illegal!

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Lena Röhlings (Kanu)

Grund der Nominierung:

Lena sicherte sich bei den Junioren-Weltmeisterschaften im rumänischen Pitesti Bronze über die 1.000m im K1 und wurde Nachwuchssportlerin des Monats Oktober.

Lena, 17 Jahre

Trainer: Lars Kober

Schule: Flatow-Oberschule

Kanu seit: ca. 7 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

2018: Deutsche Jugendmeisterin im K2 über 500m, 3. Platz ICF Marathon Worldcup Short Distance (3,4 km) und Long Distance (19,6 km), 10. Platz bei der Junioren Marathon WM

2019: 3. Platz im K1 über 1.000m bei der Junioren-Weltmeisterschaft, Deutsche Juniorenmeisterin im K1 über 1.000m und 5.000 m sowie Deutsche Vizemeisterin 2019 im K1 über 500m und 200m, 1. Platz ICF Marathon Worldcup Short Distance (3,4 km) und Long Distance (19,6 km)

Hobbies: Die Schule und der Sport nehmen viel Zeit in Anspruch. In der verbleibenden Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Freunden.

Sportliche Ziele: 2020 erneute Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft, danach möchte ich in der U23 möglichst schnell den Anschluss finden. Langfristig träume ich von einer Teilnahme an den olympischen Spielen.

Lebensmotto: Ohne Fleiß kein Preis

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Annika Schneider (mod. Fünfkampf)

Grund der Nominierung:

Annika wurde Weltmeisterin beim U19-Laser-Run in Budapest und wurde Nachwuchssportlerin des Monats November.

Annika, 17 Jahre

Trainer: Robert Trapp

Schule: Sportschule im Olympiapark

Mod. Fünfkampf seit: ca. 9 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

- WM 2019 Laser Run: Weltmeisterin Einzel und Team

- WM 2019 Moderner Fünfkampf: Weltmeister U19 Staffel, 2. Platz U19 Team und 6. Platz U19 Einzel

- EM 2019 Moderner Fünfkampf: 3. Platz U19 Team und 4. Platz U19 Einzel

Hobbies: Lesen, Essen, mit Freunden treffen.

Sportliche Ziele: Weltmeistertitel U19 Einzel, Teilnahme an Olympischen Spielen.

Lebensmotto: “Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge hinzu, was dein Eigenes ist.“ (Bruce Lee)

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Luisa Pohle (Karate)

Grund der Nominierung:

Luisa erkämpfte sich beim Kata Banzai Cup in Berlin den zweiten Platz und wurde Nachwuchssportlerin des Monats Dezember.

Luisa, 15 Jahre

Trainer: David Herms, Dennis Reinholz

Schule: Neues Gymnasium Glienicke

Karate seit: 9 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

2019: 2.Platz in Kata beim International Banzai Cup in Berlin, 2 Goldmedaillen in Kata beim JKS World Cup in Dublin, 3.Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend in Erfurt, Berliner Meisterin

2018: 2.Platz bei den Lisboa Open in Lissabon, 1.Platz bei den Berlin Open, 1.Platz bei den East Open, 1.Platz bei den Hamburg Open, Berliner Meisterin

Hobbies: Karate, Zeichnen, Reisen

Sportliche Ziele: Teilnahme Weltmeisterschaft

Lebensmotto: No Pain, No Gain!

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

( BM )