Abstimmung

Wer wird Nachwuchssportler des Jahres?

Hier sind unsere Kandidaten für die Wahl zum Sportler des Jahres. Stimmen Sie ab!

Elena Wassen , 18, Jahre, Wasserspringen

Grund der Nominierung:

Elena sicherte sich bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires den sechsten Platz vom 10m-Turm und war Fahnenträgerin der Deutschen Delegation.

Trainerin: Anne-Kathrin Hoffmann

Schule: Schul- und Leistungssportzentrum Berlin

Wasserspringen seit: ca. 15 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

Turm: Halbfinalteilnahme Olympische Spiele Rio 2016, 3. Platz Europaspiele Baku 2015, 2. Platz Jugendeuropameisterschaft 2014/2015/2017, 1.Platz Jugendweltmeisterschaft 2016, 1. Platz Jugendeuropameisterschaft; 3m Synchron: 2. Platz Jugendeuropameisterschaft 2014, 6. Platz Jugendweltmeisterschaft 2014; Mixed Team Event: 2. Platz Youth Olympic Games 2018; Turm Synchron: 4. Platz Jugendeuropameisterschaft 2017, 5. Platz Europameisterschaft 2017

Sportliche Ziele: Teilnahme Tokio 2020

Lebensmotto: „With the new day comes new strength and new thoughts.“

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Gisèle Wender, 17 Jahre, Leichtathletik

Gisèle wurde in Györ/Ungarn Junioreneuropameisterin über 400m Hürden und wurde Nachwuchssportlerin des Monats September. Im weiteren Saisonverlauf gewann sie Gold bei den DJM und holte bei den Olympischen Jugendspielen den 7. Platz.

Trainer: Christina Scheibe, Willi Mathiszik

Schule: Anna-Seghers-Schule

Leichtathletik seit: ca. 14 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

- Deutsche Meisterin im Block Lauf am 5. September 2015 in Lübeck

- Deutsche Meisterin im Block Lauf am 2. Juli 2016 in Aachen

- Deutsche Meisterin U 16 über 300 m Hürden am 7. August 2016 in Bremen

- 3. Platz U 18 Weltmeisterschaften über 400 m Hürden am 15. Juli 2017 in Nairobi

- Deutsche Meisterin U 18 über 400 m Hürden am 5. August 2017 in Ulm

- Europameisterin U 18 über 400 m Hürden am 8. Juli 2018 in Györ

- Deutsche Meisterin U 18 über 400 m Hürden am 28. Juli 2018 in Rostock

Hobbys: Neben dem Sport fotografiere ich sehr gerne und treffe mich mit meinen Freunden.

Sportliche Ziele: ´Ich freue mich auf die weitere Unterstützung durch meine Trainer, Physiotherapeuten, Familie und Freunde.

Lebensmotto: Habe Spaß bei dem was du machst. Genieße Dein Leben und mach Dein eigenes daraus.

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Johanna Schikora , 16 Jahre, Finswimming

Grund der Nominierung: Johanna sicherte sich den 3. Platz in der Gesamtwertung der Weltcups in Phuket/Thailand und wurde Nachwuchssportlerin des Monats November. Im weiteren Saisonverlauf gewann sie u.a. 1x Gold und 2x Bronze bei den JEM, holte zwei erste Plätze bei den Deutschen Meisterschaften und 6 erste Plätze bei den DJM.

Trainer: Volko Kucher

Schule: Otto-Nagel-Gymnasium

Finswimming seit: 5 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: Meine größten sportlichen Erfolge waren bisher mein Jugendweltrekord über 400 m FS bei den Europameisterschaften in Breslau, Polen 2017 und mein Jugendweltrekord über 1500 m FS bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Leipzig 2018, welchen ich bei den Jugendeuropameisterschaften in Istanbul noch verbessern konnte. Außerdem konnte ich mir die Bronzemedaille in der Gesamtwertung der Weltcups 2018 in Phuket, Thailand erschwimmen (Wertung von 4 Weltcups).

Weitere sportliche Erfolge 2018:

- Gold über 800 m FS und Silber über 400 m FS beim Golden Final (World Cup Final) in Phuket, Thailand

- Bronze in der Gesamtwertung weibliche Jugend aller Weltcups 2018

- Gold über 1500 m FS bei den Jugendeuropameisterschaften (JEM) Istanbul

- mit dem Jugendweltrekord über 1500 m FS gleichzeitig Deutschen Rekord, Deutschen Jugendrekord erschwommen

- Bronze über 400 m FS und 800 m FS bei der JEM

- Deutscher Rekord über 800 m FS

- 3x5., 1x6. Platz bei den Weltmeisterschaften der Erwachsenen in Belgrad, Serbien

- insgesamt 5x Gold, 3x Silber, 2x Bronze bei Weltcups in Ungarn, Italien, Deutschland

- 6x Deutsche Jugendmeisterin (Leipzig)

- Deutsche Meisterin über 100 und 200 m FS, Vizemeisterin über 400, 800 und 1500 m

Hobbies: Natürlich Finswimming, aber auch anderen Sport wie joggen oder schwimmen. Außerdem spiele ich noch Klavier.

Sportliche Ziele: Weltmeisterin werden, Weltrekorde erschwimmen.

Lebensmotto: Gebe bei jeder Sache, die du machst, dein Bestes.

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Lara Lessmann, 18 Jahre, BMX

Grund der Nominierung: Lara errang bei den Urban Cycling World Championships (WM der Erwachsenen) im chinesischen Chengdu den zweiten Platz und wurde Nachwuchssportlerin des Monats Januar. Im weiteren Saisonverlauf gewann sie Gold bei den Olympischen Jugendspielen (Mixed-Wettbewerb).

Trainer: Tobias Wicke

Schule: Flatow-OS

BMX seit: ca. 11 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

3. Platz bei den BMX worlds in Köln 2013, 1. Platz BMX worlds in Köln 2014, 1. Platz world cup Kroatien, 1. Platz world Cup Budapest, 2. Platz world Cup China, 2. Platz WM China

Hobbies: „Ich habe mal Tennis und Fußball gespielt.“

Sportliche Ziele: „Definitiv Olympia 2020“

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Timo Jahn, 18 Jahre, Schwimmen

Grund der Nominierung:

Timo sicherte sich bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Jugend den Titel über 50m Freistil wurde Nachwuchssportler des Monats Februar.

Trainer: Lasse Frank, Renate Stamm

Schule: Sportschule im Olympiapark - Poelchau Schule

Schwimmen seit: ca. 13 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

- 2017: Deutscher Juniorenmeister in 50m Freistil und Deutscher Meister in der offenen Klasse mit der 4x50m Freistil mixed Staffel – Kurzbahn

- 2016: Deutscher Jahrgangsmeister in 50m Freistil – Langbahn, Dritter in der Juniorenwertung (Deutsche Meisterschaften) 50m Freistil – Kurzbahn

- 2015: Deutscher Vize Jahrgangsmeister 50m Freistil – Langbahn

- 2014: Dritter bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 50m Freistil – Langbahn

- mehrfacher Norddeutscher Meister

Hobbies: Schwimmen, lesen, Computer spielen und wenn es die Zeit zulässt, mich mit Freunden treffen

Sportliche Ziele: kurzfristig an internationalen Wettkämpfen starten zu dürfen, langfristig möchte ich gerne an Weltmeisterschaften und an den Olympischen Spielen teilnehmen

Lebensmotto: Was dich nicht umbringt, macht dich stärker

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Sophie Dornbach, 16 Jahre, Eiskunstlauf

Grund der Nominierung:

Sophie errang den zweiten Platz bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften (U18) 2018 in Chemnitz und wurde Nachwuchssportlerin des Monats März.

Trainer: Silke Heritz

Schule: SLZB

Eiskunstlauf seit: 12,5 Jahre

Bisherige sportliche Erfolge:

3. Platz beim Zwingerpokal 2017 und damit Qualifizierung zu den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften 2018

2. Platz bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften 2018

1. Platz Berliner Jugendmeisterschaft 2018

Vorbild: Usain Bolt – schnellster Mann der Welt – „Er hat sich selbst zum Gegner und es ist immer wieder sein größtes Ziel, ssich selbst zu übertreffen.

Hobbies: „Ich liebe es Fahrrad zu fahren und zu skaten, sowie im Urlaub die Wasserrutschenparks zu besuchen. Ich gehe gern mit Freunden ins Kino, shoppen, Eis essen oder begleite sie bei ihren Wettkämpfen (z.B. Eishockey, Judo, Leichtathletik oder Eiskunstlauf).“

Sportliche Ziele: Kürklasse 1 à damit die Drei-Fach-Sprünge zu festigen und dadruch den Nachweis zu erbringen, Aufstieg in die Juniorenklasse

Lebensmotto: „Wenn du keine Lust hast, immer wieder von vorn anzufangen, dann gib niemals auf.“

Besondere Stärken: Hohe Sprungkraft, Fähigkeit mich selbst zu motivieren

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Kian-Yu Oei, 15 Jahre, Badminton

Grund der Nominierung:

Kian-Yu sicherte sich bei den DM U15 in Gera den zweiten Platz im Einzel und wurde Nachwuchssportler des Monats April.

Trainer: Kay Witt

Schule: SLZB

Badminton seit: ungefähr 10 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: 2.Platz "Danish Junior Cup" (Mixed) 2017, 3. Platz "8-Nations U15 (Mixed) 2017, Deutscher Meister (Einzel) 2016, Deutscher Meister (Mixed) 2018, Deutscher Vizemeister (Einzel) 2018

Hobbies: Mein größtes Hobby ist gleichzeitig auch meine Sportart: Badminton. Ich betreibe auch sehr gerne andere Ballsportarten, wie beispielsweise Tischtennis und treffe mich gerne mit Freunden.

Sportliche Ziele: Medaille/n bei der U17 EM 2019, Olympiateilnahme

Lebensmotto: Ohne Ziel gibt es keinen Erfolg. Denn nur wer sein Ziel kennt, erreicht es auch.

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Sofie Adeberg, 13 Jahre, Eisschnelllauf

Grund der Nominierung:

Sofie sicherte sich in ihrer Altersklasse den ersten Platz beim Vikig Race (Jugend-EM) in Holland und wurde Nachwuchssportlerin des Monats Mai.

Trainer: Herr König

Schule: Schul-und Leistungssportzentrum Berlin

Eisschnelllauf seit: ca. sechs Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: Deutsche Vizemeisterin Altersklasse D2 2018, Sieg beim Viking Reace Altersklasse D1 2018

Hobbies: Ich unternehme gerne Dinge mit Freunden und Familie

Sportliche Ziele: bei Olympia teilnehmen und dann mal schauen was daraus wird

Lebensmotto: Ich mache es weil ich es kann, nicht weil ich es muss.

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Maike Knaak, 12 Jahre, Turnen

Grund der Nominierung:

Maike sicherte sich bei den Deutschen Jugendmeiserschaften in Unterhaching den 2.Platz am Stufenbarren (AK12) und wurde Nachwuchssportlerin des Monats Juni.

Trainer: P. Eisfeld, A.Härtig

Schule: Schul-und Leistungssportzentrum Berlin

Turnen seit: ca. 7 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: Dt. Jugend-Vizemeister Stufenbarren 2018, 3. Platz Bärchenpokal 2017, 2. Platz Berliner Meisterschaften Mehrkampf

Hobbies: Lesen (Harry Potter), Allg. Sport (Inline, Radfahren, Schwimmen, Klettern,…)

Sportliche Ziele: Klassenerhalt (mit der Mannschaft in der 1. Bundesliga zu bleiben), Teilnahme an den Jugendeuropameisterschaften

Lebensmotto: Ohne Fleiß kein Preis!

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Tom Beske, 14 Jahre, Finswimming

Grund der Nominierung: Tom sicherte sich bei der DJM in Leipzig vier erste Plätze.

Trainer: Ute und Wolfgang Beck

Schule: Andreas-Gymnasium Berlin

Finswimming seit: seit etwa fünf Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: 2018: 5x Deutscher Jugendmeister (4xEinzel, 1xStaffel); 3. Platz Deutsche Meisterschaften (Staffel); erfolgreiche Teilnahme am Weltcup in Leipzig
2018: 5x Deutscher Jugendmeister (4xEinzel, 1xStaffel); 3. Platz Deutsche Meisterschaften (Staffel); erfolgreiche Teilnahme am Weltcup in Leipzig

2017: 3x Deutscher Jugendmeister (1xEinzel, 2xStaffel)

2016: 4x Deutscher Jugendmeister (1xEinzel, 3xStaffel)

2015: 1x Deutscher Kindermeister (1xStaffel), 1x2.Platz, 3x3.Platz (alle Einzel)

Hobbies: Natürlich Finswimming und Rettungsschwimmen

Sportliche Ziele: Nahziel: Jugendnationalmannschaft; Fernziel: Ich wünsche mir, dass Finswimming 2024 in Paris im Olympischen Programm ist und ich dann dabei bin.

Lebensmotto: Ein Risiko eingehen ist nicht immer verkehrt.

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Alexander Finger, 17 Jahre, Rudern

Grund der Nominierung: Alexander sicherte sich bei den DJM in Köln den zweiten Platz im Einer und wurde Nachwuchssportler des Monats August. Im weiteren Saisonverlauf holte er bei der U19-WM den dritten Platz im Doppelvierer.

Trainer: Jonas Schützeberg, Adrian Bretting

Schule: Weinberg-Gymnasium

Rudern seit: ca. 7 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

Der Gewinn der Silbermedaille im Einer 2018 und die damit verbundene Nominierung zur deutschen U19-Nationalmannschaft ist sicherlich aktuell ein Highlight meiner Karriere. Die Meisterschaft 2018 hatte dann ja auch noch einen super Abschluss, als ich zusammen mit meinen Doppelvierer-Partnern aus Hannover, Münster und Konstanz noch Gold im Doppelvierer gewann. Aber bereits 2016 und 2017 jeweils Gold in der U17-Klasse im Doppelzweier bzw. Doppelvierer.

Hobbies: Neben dem Sport koche und male ich sehr gern. Es ist ein guter Ausgleich.

Sportliche Ziele: Zunächst einmal möchte ich mir einen "Stammplatz" im deutschen Doppelvierer für die U19-WM in Racice (Tschechien) erkämpfen und dann dort hoffentlich erfolgreich abschneiden. Aktuell sind für den Doppelvierer noch fünf Kandidaten vorgesehen.

Lebensmotto: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Felix Krüsemann, 17 Jahre, Leichtathletik

Grund der Nominierung:

Felix holte sich bei der Para-Leichtathletik-EM in Berlin Bronze über 1.500m und wurde Nachwuchssportler des Monats Oktober.

Trainer: Martin Conrad

Schule: Vicco Von Bülow Gymnasium Stahnsdorf

Leichtathletik seit: ca. 12 Jahren

Bisherige sportliche Erfolge:

- JWM in Prag (2016): Gold, 2xSilber

- JWM in Nottwill (2017): Bronze

- EM in Berlin (2018): Bronze

Sportliche Ziele: Tokio 2020!

Lebensmotto: Why Not?!

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Weitere Informationen zu den Berliner Nachwuchssportlern des Monats finden Sie auf unserer Themenseite oder unter www.nachwuchssportler-berlin.de