Abstimmung

Wer wird Berlins bester Nachwuchssportler im Juni?

Wir stellen regelmäßig sportliche Talente aus Berlin vor. Hier sind unsere Kandidaten für den Monat Juni. Stimmen Sie ab!

Maya Tobehn (16 Jahre, Schwimmen)

Grund der Nominierung:

Maya sicherte sich bei den German Open in Berlin zwei zweite Plätze (über 200m und 400m Lagen) und wurde bei der bundesweiten Wahl zur "Nachwuchsschwimmerin 2017" Zweite.

Trainer: Martin Dautz

Schule: Schul- und Leistungssportzentrum Berlin

Schwimmen seit: ungefähr zehn Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: 6 mal Deutsche Jahrgangmeisterin bei den letzten DJM in Berlin. Völlig unerwartet kam dann noch mein Start bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Indianapolis. Für dieses Jahr habe ich bereits die Qualität für die JEM in Helsinki, darüber freue ich mich sehr. Hinzu kommen meine Jahrgangsrekorde, auf welche ich auch sehr stolz bin.

Hobbies: Zeitlich bedingt zu wenige ;-)

Sportliche Ziele: Eine Medaille bei der JEM wäre ein Träumchen. Vorher stehen aber die DEM an, bei welchen es gilt wieder Alles zu geben. Meine eigene Messlatte vom letzten Jahr ist hoch.

Lebensmotto: „No Pain No Gain“ oder auch „Never give up“ trifft es ganz gut.

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Maike Knaak (11 Jahre, Turnen)

Grund der Nominierung: Maike sicherte sich bei den Deutschen Jugendmeiserschaften in Unterhaching den 2.Platz am Stufenbarren (AK12).

Trainer: P. Eisfeld, A. Härtig

Schule: Schul-und Leistungssportzentrum Berlin

Turnen seit: seit etwa sieben Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: Dt. Jugend-Vizemeister Stufenbarren 2018, 3. Platz Bärchenpokal 2017, 2. Platz Berliner Meisterschaften Mehrkampf

Hobbies: Lesen (Harry Potter), Allg. Sport (Inline, Radfahren, Schwimmen, Klettern,…)

Sportliche Ziele: Klassenerhalt (mit der Mannschaft in der 1. Bundesliga zu bleiben), Teilnahme an den Jugendeuropameisterschaften

Lebensmotto: Ohne Fleiß kein Preis!

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Dennis Mauer (17 Jahre, Judo)

Grund der Nominierung: Dennis erkämpfte sich beim European Judo Cup in Berlin den ersten Platz.

Trainer: P. Eisfeld, A. Härtig

Schule: Schul- und Leistungssportzentrum Berlin

Judo seit: seit etwa zehn Jahren

Bisherige sportliche Erfolge: 1. Platz Europa Cup Berlin, 1. Platz Internationale Bremen Masters, 3. Platz Europa Cup Györ

Hobbies: Musik hören und mit Freunden treffen

Sportliche Ziele: Dieses Jahr: Medaille bei der EM, langfristig: Olympiasieger

Lebensmotto: Train hard, feel good

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Delil Dadaev (15 Jahre, Boxen)

Grund der Nominierung: Delil erkämpfte sich bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Binz/Rügen den Titel bis 70 Kg.

Trainer: Egon Omsen

Schule: Schul-und Leistungssportzentrum Berlin

Bisherige sportliche Erfolge: 2015: Bayerischer Meister, 2016: Bayerischer Meister, Deutscher Meister, 2017: Berliner Meister, Deutscher Meister, 3. Platz Europameisterschaft, 2018: Berliner Meister, Deutscher Meister

Hier abstimmen

_____________________________________________________________

Weitere Informationen zu den Berliner Nachwuchssportlern des Monats finden Sie auf unserer Themenseite oder unter www.nachwuchssportler-berlin.de

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.