Fußball-Bundesliga

Neue Anstoßzeiten - Das ändert sich in der Saison 2017/2018

Die Anstoßzeiten in der nächsten Bundesliga-Saison stehen fest. Die Zuschauer müssen sich auf Neuerungen am Sonntag und Montagabend einstellen.

Das sind die Anstoßzeiten in der Bundesliga-Saison 2017/2018

Das sind die Anstoßzeiten in der Bundesliga-Saison 2017/2018

Foto: TEAM2 / imago/Team 2

In der nächsten Saison müssen sich die Fans auf neue Anstoßzeiten einstellen. So wird das späte Sonntagsspiel nicht mehr um 17.30 Uhr, sondern erst um 18 Uhr angepfiffen. Die Spiele am Montagabend - insgesamt fünf im Laufe der Saison - beginnen jeweils um 20.30 Uhr.

Dazu werden auch am Sonntagmittag ab 13.30 Uhr über die Saison verteilt fünf Spiele stattfinden. Ansonsten bleibt es bei den gewohnten Zeiten am Freitag (20.30 Uhr). Samstag (15.30 und 18.30 Uhr) und Sonntag (15.30 Uhr). Der erste Spieltag der neuen Saison ist Freitag, der 18. August.

Saison 2017/2018 - Bundesliga startet am 18. August

Der Freitag

Gestartet wird freitags weiterhin mit der zweiten Liga. Anders als bisher finden dort aber nur noch zwei (aktuell drei) Partien statt, die um 18.30 Uhr beginnen. Danach folgt um 20.30 Uhr das Spiel der ersten Liga. 30 Mal soll pro Saison am Freitagabend gespielt werden, also immer, außer an den zwei englischen Wochen und den Spieltagen 33 und 34.

Der Samstag

Um 13 Uhr startet der Fußball-Tag mit der zweiten Liga. Künftig werden drei statt zwei Spiele angepfiffen. Fünf Mal pro Saison finden ab 13 Uhr sogar vier Spiele statt. Und zwar immer dann, wenn die erste Liga auch montags spielt. Das ist auch eine Änderung, die die erste Liga betrifft. Zur gewohnten Spielzeit samstags um 15.30 Uhr werden auch weiterhin in der Regel fünf Spiele parallel angepfiffen. An zehn Spieltagen wandert eines dieser Spiele allerdings auf den Montag (20:30 Uhr), an weiteren fünf Spieltagen auf den Sonntag. Am Sonntag gibt es zwei mögliche Anstoßzeiten: Entweder um 13.30 Uhr, dann parallel zur Zweiten Liga, oder um 18 Uhr, parallel zu einem weiteren Erstliga-Spiel. Um 18.30 Uhr bleibt es samstags beim „Topspiel der Woche“. Dieses soll fix 30 Mal pro Saison ausgetragen werden.

Bundesliga im TV - Das ändert sich in der Saison 2017/2018

Der Sonntag

Die zweite Liga macht wieder den Startschuss um 13.30 Uhr – hier sind drei Spiele geplant. Eventuell können parallel noch Erstligaspiele (maximal an 5 Spieltagen) stattfinden. Die erste Liga spielt sonntags um 15.30 Uhr und um 18.00 Uhr (statt 17:30 Uhr wie bisher).

Der Montag

25 Mal wird die zweite Liga in der kommenden Saison ihr Topspiel am Montagabend austragen. Es startet 15 Minuten später als bisher um 20.30 Uhr.

Lesen Sie auch zum Thema Bundesliga & Fußball:

Saison 2017/2018 - Bundesliga startet am 18. August

Bundesliga im TV - Das ändert sich in der Saison 2017/2018

Champions League künftig offenbar nur noch im Pay-TV