Nach Sieg gegen Karlsruhe

RB Leipzig steigt in die Fußball-Bundesliga auf

Leipzig steht einen Spieltag vor Saisonende als zweiter Aufsteiger in die Bundesliga fest. Der Zweitligist gewann gegen Karlsruhe.

Juel bei den Leipzigern, der Aufstieg ist perfekt

Juel bei den Leipzigern, der Aufstieg ist perfekt

Foto: dpa

Emil Forsberg und Marcel Halstenberg haben RasenBallsport Leipzig in die Fußball-Bundesliga geschossen. Mit ihren Toren in der 52. und 86. Minute sorgten der Stürmer und der Abwehrspieler am Sonntag für den 2:0 (0:0)-Heimsieg des Tabellenzweiten der 2. Bundesliga gegen den Karlsruher SC.

Durch den Erfolg hat das Team von Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick einen Spieltag vor Saisonende fünf Punkte Vorsprung auf den 1. FC Nürnberg und kann nicht mehr vom Aufstiegsplatz verdrängt werden.

Vor 42.559 Zuschauern im ausverkauften Stadion waren die Leipziger das spielbestimmende Team, taten sich aber lange schwer gegen die gut organisierten Gäste. RB Leipzig ist das 55. Team in der Bundesliga.