Eishockey

Eisbären-Profis Braun und Müller beim Nationalteam

Für die erste Vorbereitungsphase auf die WM in Sankt Petersburg (6. bis 22. Mai) berief Bundestrainer Marco Sturm die Eisbären-Profis Laurin Braun und Jonas Müller in das 23-köpfige Aufgebot. Derweil wechselt das Berliner Talent Vladislav Filin nach Nürnberg. Der 21-jährige Stürmer spielte überwiegend beim Kooperationspartner Dresden in der zweiten Liga und stand beim EHC in dieser Saison selten auf dem Eis.