Sport

„35 Jahre Sauerland“ wird verschoben

Die für den 26. September geplante Profibox-Veranstaltung zum 35-jährigen Jubiläum des Sauerland-Box-Stalls muss verschoben werden. Nachdem sich Tyron Zeuge, der gegen Ex-Europameister Eduard Gutknecht boxen sollte, vergangene Woche bei einem Autounfall verletzte, muss auch Stefan Härtel verletzungsbedingt pausieren. Zudem fielen die Gegner für Kubrat Pulev und Enrico Kölling für den in der Max-Schmeling-Halle geplanten Kampfabend aus.

Wann die Box-Nacht „The Next Generation“ nachgeholt wird, soll in Kürze entschieden werden. Bisher erworbene Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, wie die Veranstalter mitteilten.

Am 26. September 1980 trat der gebürtige Wuppertaler Wilfried Sauerland erstmals in Deutschland als Box-Veranstalter in Erscheinung. In den Satori-Sälen in Köln verloren sich 600 Zuschauer – 400 davon waren Besitzer einer Freikarte. Sauerlands Boxbegeisterung war dennoch größer als das Loch in der Kasse. Zur jetzigen Geburtstagsgala wurden fast alle Europa- und Weltmeister, die jemals im Team gestanden haben, eingeladen.