Basketball-Pokal

Alba gewinnt Spiel um Platz drei gegen Ludwigsburg

Die Gastgeber setzten sich am Sonntag im kleinen Finale mit 84:70 (43:41) gegen Außenseiter MHP Riesen Ludwigsburg durch.

Alba-Profi Ismet Akpinar

Alba-Profi Ismet Akpinar

Foto: Gladys Chai von der Laage / picture alliance / Gladys Chai v

Der entthronte Titelverteidiger Alba Berlin hat den deutschen Basketball-Pokal auf Platz drei abgeschlossen. Die Gastgeber setzten sich am Sonntag im kleinen Finale mit 84:70 (43:41) gegen Außenseiter MHP Riesen Ludwigsburg durch und beendeten ihre Negativserie nach sechs Pflichtspielniederlagen. Bester Werfer für Alba war Carl English mit 17 Punkten, für die Gäste kam Drew Crawford auf zehn Zähler. Die Berliner hatten ihr Halbfinale nach starkem Kampf gegen den FC Bayern verloren, Ludwigsburg hielt lange gut mit Meister Brose Bamberg mit. München traf anschließend um 15.00 Uhr (ProSieben Maxx und Telekom Basketball) im Finale auf die Franken.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.