Ausstellung

Werner Kunkel - ein fast Unbekannter

Der Maler Werner Kunkel ist bisher nur einem kleinen Kreis von Kunstinteressierten bekannt. Dabei gab der gebürtige Magdeburger einst sogar Verleger Hubert Burda Malunterricht. Er selbst studierte nach 1945 an der Berliner Kunsthochschule bei Professor Hans Kuhn. Mit ihm realisierte er in den 50-er Jahren Wandbilder für den Burda-Verlag in Offenburg. Danach unterrichtete er Mode- und Grafikstudenten am Lette-Verein. Die erste Einzelausstellung erfolgte 2005.

*

Mit Gemälden und Zeichnungen, entstanden zwischen 1950 und 1980, gibt die Galerie Schubert einen Überblick über das Schaffen dieses eher im Verborgenen arbeitenden Künstlers.

Passend zur Sommerzeit sind viele Gemälde zu sehen, die das Baden thematisieren. Stillleben und Porträts geben auch einen Einblick in das Leben des 86-Jährigen, der zurückgezogen in Braunschweig lebt.

Galerie Schubert, Mommsenstraße 7. Bis 5. Juli. Do-Fr 13-19 Uhr, Sbd 11-14 Uhr, Tel. 861 76 81