Unternehmen

Bärenmarke verzichtet auf Bär im Logo

Bärenmarke Alpenmilch will ab September auf den berühmten Braunbären in ihrem Logo verzichten. Damit solle auf die dramatische Situation der Bären in den deutschsprachigen Alpen hingewiesen werden, teilte das Unternehmen gestern mit.

- Dort lebten nur noch zwei "genetisch nachweisbare" Braunbären namens Djuro und Moritz. In Kooperation mit dem World Wide Fund for Nature (WWF) sollen im Rahmen des Projekts "Rettet die Alpenbären" der berühmte Bärenmarke-Bär und der WWF-Pandabär durch deutsche Innenstädte laufen und Spenden für die Bären sammeln. Für die Dauer der "Wanderschaft" werde der Bär aus dem Logo von Bärenmarke Alpenmilch verschwinden, so das Unternehmen.

Das Projekt im Internet: www.rettet-die-baeren.de