Admiralspalast

Frauenpower zwischen Glamour und Politik

Während am Potsdamer Platz der Filmnachwuchs und seine prominenten Fans im Mittelpunkt standen, richtete sich im Admiralspalast an der Friedrichstraße die Aufmerksamkeit auf erfolgreiche Frauen.

Die Victress-Initiative e. V. um Initiatorin Sonja Fusati verlieh auf einer großen Gala unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) zum sechsten Mal die Victress Awards. Die Jury, in der unter anderem Rita Süssmuth , Gertrud Höhler und Ulrich Meyer saßen, kürte die Gewinnerinnen. Nelly Kostadinova , Geschäftsführerin der Linuga-World GmbH erhielt den Victress Role Model Award. Der amerikanischen Ärztin und Wissenschaftlerin Prof. Dr. Maria Ryan wurde der Victress Health Award verliehen. Als jüngste Gewinnerin wurde die 23 Jahre alte Gedächtnisweltmeisterin Christiane Stenger mit dem Future Victress Award ausgezeichnet. In der Kategorie Victress Glassbreaker entschieden sich die Leserinnen des Frauenmagazins "Emotion" bei einem Onlinevoting für Angelika Dammann , Mitglied im Vorstand der SAP AG.

Die Initiative setzt sich für einen höheren Anteil von Frauen in Führungspositionen ein. Eine der prominenten Gratulantinnen war gestern Abend Opernstar Nadja Michael . Sie sagte: "Natürlich ist es wichtig, Frauen zu unterstützen, die beruflich ihren Weg gehen wollen und Netzwerke zu unterstützen." Sie selbst kennt die Herausforderungen, vor die Frauen gestellt sind, die Beruf und Muttersein unter einen Hut bringen wollen. "Ich weiß noch, wie ich meine Kinder in der Garderobe in den Pausen gestillt habe." Das musste funktionieren, weil es keine Alternative gab. Das gilt auch für Victress-Begründerin Sonja Fusati. Seit zwei Tagen war die Mutter einer sechs Wochen alten Tochter wegen der Vorbereitungen im Dauereinsatz. "Ich habe mein Baby so gut wie gar nicht gesehen", klagte sie. Die Perspektiven für Frauen in wichtigen Positionen müssen einfach verbessert werden. Die Victress-Gala hat seit ihrer ersten Ausgabe 2005 wichtige Befürworter. So sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU): "Ich finde, dass die Victress-Initiative sich eine sehr interessante Aufgabe gesetzt hat, nämlich Frauen in ihren Karriereabsichten zu unterstützen und Netzwerke zu organisieren, und ich wünsche dieser Initiative alles Gute!" Zu den bisherigen Preisträgerinnen gehören unter anderem die Schauspielerinnen Nina Hoss und Anne-Sophie Briest und Ex-Rennfahrerin Heidi Hetzer , die im vergangenen Jahr den Preis für ihr Lebenswerk entgegennehmen durfte.