Jetzt freischalten!

Warum Stella Maria Adorf sich in Berlin so wohl fühlt

Abwartender Blick aus ausdrucksvollen, braunen Augen; dunkle Haare: Schauspielerin Stella Maria Adorf, Tochter von Kino- und TV-Star Mario Adorf aus dessen erster Ehe mit der Schauspielerin und Regisseurin Lis Verhoeven, erzählt im "Village Feinkost Café" an der Charlottenburger Sophie-Charlotten-Straße bei Espresso und Chai-Tee erstmals über ihren Umzug nach Berlin, ihre Theaterarbeit an der Komödie am Kudamm, ihre kleine Familie, ihre Mutter und natürlich über ihren berühmten Vater.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.