Jetzt freischalten!
Belletristik

Kai Twilfer und sein zweiter Teil der „Ruhrpott-Schantall“

Sie hat angeklebte Fingernägel, einen Hund in Handtaschengröße und einen Sohn namens Tschastin.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.