24 Stunden

Auch nachts kommen Besucher in die neue Kunsthalle

Der seit 2003 in Berlin lebende kroatische Künstler Lovro Artukovic hat bei der Mitmach-Ausstellung der Deutschen Bank den Publikumspreis erhalten.

Der Maler bekommt damit ein einjähriges, mit 500 Euro monatlich dotiertes Atelierstipendium, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten. Der Preis der Fachjury ging an Nicolas Balcazar, Rebecca Michaelis und Sonja Rentsch. Sie können ihre Werke in zweiwöchigen Einzelausstellungen im Studio der neuen Kunsthalle präsentieren. Die Bank hatte vor der offiziellen Eröffnung ihrer neuen Ausstellungsräume Berliner dazu aufgerufen, ein selbstgeschaffenes Kunstwerk für eine 24-Stunden-Schau beizusteuern. Mehr als 2000 Menschen beteiligten sich. Die gesamte Nacht hindurch haben Besucher die neue Kunsthalle der Deutschen Bank Unter den Linden besucht. Die dortige Ausstellung „Macht Kunst“ mit Werken, die Bürger wenige Tage zuvor abgegeben hatten, endete am Dienstag um 12 Uhr mittags. Bis 2 Uhr nachts gab es noch eine 150 Meter lange Schlange vor dem Eingang. Am 18. April wird die erste reguläre Ausstellung mit Werken des pakistanischen Künstlers Imran Qureshi eröffnet.