Jetzt freischalten!
Kino

Babylon bringt den Stummfilm zum Klingen

Genau heute in einem Monat, am 17. Juli, müssen wir alle eine Stunde lang U-Bahn fahren. Ab 20 Uhr. Denn dann läuft einer der größten Filmklassiker unserer Stadt, "Berlin - Die Sinfonie der Großstadt" aus dem Jahr 1927, auf allen Monitoren der BVG-Züge. In rund 1000 Waggons. Würde man diese aneinanderreihen, käme man auf eine Länge von 16,5 Kilometern. Also sozusagen das längste Kino der Welt.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.