Für große Wünsche und kleines Geld

| Lesedauer: 2 Minuten

Ab Sommer 2005 entsteht der Carlsgarten als großzügiges, grünes und kinderfreundliches Wohngebiet in Berlin-Karlshorst. Die NCC hat sich als Bauträger ein echtes "Sahnestück" des Carlsgartens gesichert. Als erster Investor wird das Unternehmen einen Teil des Siedlungsgebietes bebauen. Ab dem Frühjahr 2006 können die ersten Hausbesitzer einziehen.

In Karlshorst wohnen bedeutet, zentral und doch im Grünen zu leben. Der 110 Jahre alte Stadtteil liegt auf halbem Weg zwischen Innenstadt und Müggelsee. Hier entsteht im Rahmen der neuen Siedlung Carlsgarten ein vorbildlich geplantes NCC-Projekt für große Wünsche und kleines Geld. Und das in einer hervorragenden Lage - im Carlsgarten wird nicht auf der grünen Wiese, sondern in gewachsener städtebaulicher Struktur gebaut.

NCC-Projektleiter Helmut Kunze freut sich anläßlich des bald anstehenden Baubeginns: "Es ist uns gelungen, in hervorragender städtischer Lage einer breiten Käuferschicht den Traum vom eigenen Haus zu ermöglichen: schlüsselfertig, ohne versteckte Kosten und entspannt, weil sicher finanziert.

Im ersten Bauabschnitt entstehen südlich des S-Bahnhofs Karlshorst 24 Reihenhäuser mit 116 bis 132 Quadratmeter Wohnfläche, eingebettet in eine parkähnliche Landschaft. Alle Häuser sind mit ca. 20 Quadratmeter großen Südwest-Dachterrassen ausgestattet und liegen auf Grundstücken mit 140 bis 309 Quadratmeter Fläche. Die Reihenhäuser werden schlüsselfertig und inklusive hochwertiger Ausstattung übergeben. Malerarbeiten, Bodenbelag und Fußbodenheizung sind ebenso im Preis inbegriffen wie sämtliche Außenanlagen und ein Pkw-Stellplatz.

Wer sich für ein NCC-Haus entscheidet, braucht keine Angst vor einem Produkt von der Stange zu haben: Von Beginn an kann man auf die Gestaltung des künftigen Eigenheims Einfluß nehmen.

Die Umgebung des Carlsgarten bietet beste Infrastruktur: Kitas, Schulen, zahlreiche Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten finden sich ganz in der Nähe. In knapp zwanzig Minuten gelangt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadtmitte. Und gerade einmal zwei Minuten benötigt man zu Fuß, um den 200 Hektar große Wald- und Erholungspark Wuhlheide zu erreichen.

Die NCC-Häuser bieten unterschiedliche Wohnflächen und Grundstücksgrößen, damit sind Sie auch für preisbewußte Käufer besonders interessant. Die Reihenhäuser werden ab 183 600 Euro angeboten. Aufgrund des hervorragenden Preis-Leistungsverhältnisses ist auch eine Finanzierung für Erwerber ohne Eigenkapital möglich. Die Häuser können auch mit Keller gebaut werden.

Informationen zum Projekt Carlsgarten erhalten Interessenten unter der kostenlosen Info-Hotline 0800-670 00 00 oder im Internet unter www.nccd.de . Das Beratungsbüro liegt ganz in der Nähe des S-Bahnhofs Karlshorst, Treskowallee 115. Jeweils dienstags, donnerstags und sonntags, von 15 bis 18 Uhr, stehen NCC-Mitarbeiter dort zur Verfügung.