Zweiter Zugang für Bahnhöfe

Der U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz hat seit gestern einen zweiten Ausgang. Nach der Station Sophie-Charlotte-Platz ist damit diezweite denkmalgeschützte Station der Linie U 2 mit einem zweiten Zugang ausgebaut.

Charlottenburg Der U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz hat seit gestern einen zweiten Ausgang. Nach der Station Sophie-Charlotte-Platz ist damit diezweite denkmalgeschützte Station der Linie U 2 mit einem zweiten Zugang ausgebaut. Auch an dem fast 100 Jahre alten Bahnhof Deutsche Oper sind die Arbeiten für den zweiten Zugang weitgehend abgeschlossen. Wegen der Straßenbauarbeiten wurde die Eröffnung jedoch auf Ende Mai verschoben. Die Kosten für den Ausbau der drei U-Bahnhöfe liegen nach Angaben der Berliner Verkehrsbetriebe bei insgesamt 5,8 Millionen Euro.

fal