Stephan Tromp ist neuer CDU-Kreisvorsitzender

Der neue Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Mitte heißt Stephan Tromp. Der 38-jährige Abgeordnete tritt die Nachfolge von Peter Kittelmann an. Der langjährige Kreisvorsitzende war am 3. März im Alter von 66 Jahren gestorben. Auf dem Kreisparteitag am Mittwoch votierten 101 Delegierte (bei 41 Neinstimmen und zehn Enthaltungen) für Tromp. Zu seinen Stellvertretern wurden die Abgeordneten Volker Liepelt und Mittes Bezirksbürgermeister Joachim Zeller gewählt.

Der gebürtige Weddinger will die Partei auch auf Bezirksebene "wieder kampagnenfähig machen". Tromp fordert ein Ende der Demonstration von "selbst ernannten Friedenscampern" Unter den Linden. Dort müsse wieder Ordnung einkehren.

Der kaufmännische Geschäftsführer beim Hauptverband des Deutschen Einzelhandels ist seit 1989 Mitglied der CDU. Neben dem zeitweiligen Fraktionsvorsitz in den Bezirksverordneten-Versammlung Wedding und später Mitte bekleidet er Ämter auf Kreis- und Landesebene. Dem Berliner Abgeordnetenhaus gehört Tromp seit diesem März an.

M.A.