Jetzt freischalten!
Biomasse

Energiekonzern Vattenfall kauft Holz aus Liberia

Der Energieversorger Vattenfall wird eine Million Tonnen Holz aus dem westafrikanischen Liberia importieren, um diese Biomasse in seinen Kraftwerken zu verbrennen. Einen entsprechenden Vertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren hat die schwedische Konzernmutter Vattenfall AB jetzt mit der liberianischen Firma Buchanan Renewables Fuels abgeschlossen, die zu einem holländischen Konzern gehört.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.