Jetzt freischalten!
"Puerto Verde"

Die Grünauer Hafenstadt wird neu geplant

Puerto Verde, das große Wohnprojekt am Ufer der Dahme in Grünau, steckt in Schwierigkeiten. Auf rund 100 000 Quadratmetern wollte die deutsch-spanische Projektentwicklungsgruppe Meermann-Chamartin eine kleine Stadt am Wasser für 1500 Bewohner bauen, mit Hafen, Kanälen, kleinen Brücken und dem Bootssteg vor der Wohnungstür.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.