Adieu Seasons, hallo Regent

Die letzten 24 Stunden des Luxushotels Four Seasons sind angebrochen. Heute Abend schraubt Direktor Stefan Simkovics höchstpersönlich die Hotelschilder am Gendarmenmarkt ab. Von morgen früh an wird das Haus an der Charlottenstraße 49 vom Rezidor SAS Hospitality Konzern als The Regent Berlin geführt.

Neuer Hoteldirektor wird der gebürtige Berliner Wolfgang Nitschke, der bereits das 7-Sterne-Hotel Burj Al Arab (200 Suiten, Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach) in Dubai sowie im vergangenen Jahr vorübergehend das Regent Schlosshotel (heißt inzwischen Schlosshotel Vier Jahreszeiten) in Grunewald leitete. Nitschke hat als Direktor diverser Luxushotels in mehr als 20 Ländern gelebt. Seine Karriere startete er Anfang der 60er-Jahre im Berliner Kempinski.

Nitschke war auch schon Direktor des legendären Beverly Wilshire-Hotels in Los Angeles, in dem sich Richard Gere in Julia Roberts alias Pretty Woman verliebte. Ab morgen leitet Nitschke offiziell das The Regent Berlin. Die Inneneinrichtung wird vom Four Seasons komplett übernommen.

Thorsten Kirschke, Vizepräsident von Rezidor SAS Deutschland: "Das Haus ist ein fantastisches Hotel. Wir werden weiterhin den anspruchsvollen Luxus- oder Geschäftsreisenden als Kundschaft ansprechen. Wir freuen uns auch darüber, dass mindestens 50 Prozent der Mitarbeiter mit uns weiterarbeiten wollen. Und Wolfgang Nitschke ist einer der höchstklassifizierten Hoteldirektoren."

Bei Four Seasons war man zuletzt weniger euphorisch: Die kanadische Hotelgruppe gibt in Berlin auf Grund des ruinösen Verdrängungswettbewerbs zum ersten Mal in der 42-jährigen Geschichte der Edelmarke ein Hotel ab. Der Präsident des Konzerns, Wolf Hengst, sagt: "Berlin wird in den kommenden Jahren ein sehr, sehr schwieriger Markt sein." In Deutschland prüfe der Konzern Standorte in Frankfurt, München und Hamburg. Erst danach werde man wieder an Berlin denken. Hengst bemängelt mangelhafte Fluganbindungen und prognostiziert für Berlin auf lange Sicht keine ausreichende Nachfrage für teure Hotelbetten.