Berlin kompakt

| Lesedauer: 2 Minuten

Erdgasspeicher

Eine Gefahr für Anwohner durch den Gasag-Erdgasspeicher in Spandau ist nach Darstellung von Wirtschaftssenator Harald Wolf (PDS) trotz des jüngsten Unfalls "nicht gegeben". Eine Entzündung oder Explosion sei wegen der Druck- und Sauerstoffverhältnisse nicht möglich, sagte der Politiker am Donnerstag. ddp

Telefonaktion

Bei einer Telefonaktion der Berliner Morgenpost am Sonntag haben Sie Gelegenheit, alle Fragen rund um das Thema "Post" mit kompetenten Ansprechpartnern zu klären. Vier Experten von der Deutschen Post geben zwischen 10 und 12.30 Uhr Auskunft. Die Sondertelefonnummern finden Sie in der Sonntagsausgabe der Morgenpost.

sal

Berlin-Bonn-Serie

Die Berlin-Bonn-Serie der Berliner Morgenpost setzen wir in der Sonntagsausgabe fort. Im 4. Teil lesen Sie ein Porträt des Banken-Lobbyisten Manfred Weber.

LR

U-Bahn-Schubser

Durch eine DNA-Analyse hat die Kriminalpolizei einen U-Bahn-Schubser überführt. Der 34 Jahre alte Serbe, der sich in Berlin um Asyl bewirbt, wollte am 14. Januar auf dem U-Bahnhof Neukölln einen Senioren berauben. Als der gehbehinderte Mann seine Tasche nicht losließ, schubste er ihn ins Gleisbett. Fahrgäste konnten den Rentner von den Gleisen retten. Die Kripo sicherte eine Blutspur des Täters für die DNA-Analyse. Der Serbe sitzt bereits in Untersuchungshaft: Am 2. Februar hatte die Polizei den Mann wegen eines anderen Überfalls festgenommen.

tal

Schmiererei

Der Gedenkstein für den ehemaligen Berliner Polizeipräsidenten Carl Ludwig Hinckeldey im Jungfernheidepark ist mit einem Hakenkreuz beschmiert worden. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Hinckeldey war von 1848 bis 1856 Polizeipräsident in Berlin. ddp

Festnahme

Die Polizei hat drei Einbrechern das Handwerk gelegt. Die 23-, 24- und 32-jährigen Männer aus dem ehemaligen Jugoslawien sollen in mindestens acht Einfamilienhäuser am Südrand Berlins eingebrochen sein. Fünf Taten wurden in der Nacht zum Montag verübt.

tal

Banküberfall

Eine Sparkasse an der Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg ist gestern Nachmittag überfallen worden. Der Täter konnte flüchten.

ddp

Wasserstoffbus

Die BVG wird von kommender Woche an den europaweit ersten Wasserstoff-Bus im Linienbetrieb einsetzen. Zunächst soll das blau-weiße Fahrzeug mit dem Dachtank für 1600 Liter Wasserstoff auf der Linie 245 fahren. Der Hersteller MAN überlässt der BVG den Prototypen vorübergehend kostenlos. Die Mitfahrt im Test-Bus ist gratis.

ha

Love Parade

Der Techno-Umzug könnte doch noch gerettet werden. Bis nächste Woche soll entschieden werden, ob die Parade am 10. Juli durch den Tiergarten zieht, sagte Wirtschaftssenator Harald Wolf (PDS). dpa