Gleichstellung

Erster offizieller Lesben-Kuss bei der US-Navy

Foto: REUTERS

Jahrelang durften sich US-Soldaten nicht zu ihrer Homosexualität bekennen. Zwei Frauen wurde nun eine besondere Ehre zuteil.

Die Gleichstellung Homosexueller in den US-Streitkräften hat jetzt ein altes Ritual der Marine erreicht. Bei Einlaufen der "USS Oak Hill" im Heimathafen in Virginia war es ein Frauenpaar, das sich den "ersten Kuss" zur Begrüßung gab.

Unter dem Jubel der wartenden Menge ging Marissa Gaeta von Bord und küsste ihre Partnerin Citlaic Snell. Nach Angaben der Navy war es das erste Mal, dass ein gleichgeschlechtliches Paar für das Kuss-Ritual ausgewählt wurde.

Heute vor einem Jahr war die umstrittene Regel "Don't ask, don't tell" ("Nichts fragen, nichts sagen") bei den US-Streitkräften abgeschafft worden, die es Schwulen und Lesben verwehrt hatte, sich zu ihrer Sexualität zu bekennen.

Präsident Barack Obama hatte diese Regelung per Gesetz aufgehoben, nachdem er das Thema zu einem Wahlkampfversprechen gemacht hatte.

( dapd/mcz )

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos