"Forbes"-Rangliste

Kanzlerin Merkel ist die mächtigste Frau der Welt

Angela Merkel hat es dieses Jahr erneut an die Spitze der "Forbes"-Liste der 100 mächtigsten Frauen der Welt geschafft. Damit löste die Deutsche die US-amerikanische First Lady Michelle Obama ab.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist vom US-Magazin „Forbes“ erneut zur mächtigsten Frau der Welt erklärt worden. Merkel löste damit US-Präsidentengattin Michelle Obama von der Spitze der am Mittwoch veröffentlichten Liste ab. Sie landete vor US-Außenministerin Hillary Clinton und der brasilianischen Präsidentin Dilma Rouseff, während Obama auf den achten Platz abrutschte. Merkel war erst im vergangenen Jahr durch die First Lady vom ersten Platz verdrängt worden. Merkel hatte von 2006 bis 2009 viermal hintereinander den Spitzenplatz inne.

Die „Forbes“-Liste der hundert mächtigsten Frauen der Welt spiegelt unter anderem politische oder gesellschaftliche Positionen sowie Wirkungskreise wider. Neben Facebook-Chefin Sheryl Sandberg (Platz 5), der Vorsitzenden der regierenden indischen Kongresspartei, Sonia Gandhi (Platz 7) und der Chefin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde (Platz 9), finden sich auf der Liste auch die Pop-Musikerin Lady Gaga (Platz 11) und die Chefredakteurin der „New York Times“, Jill Abramson (Platz 12).

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos
Beschreibung anzeigen