Bertelsmann-Studie

Studie: 60 Prozent der Bürger wollen Regierungswechsel

Die Bundestagswahl in Zahlen

Die Bundestagswahl in Zahlen

Am 26. September 2021 wird ein neuer Bundestag gewählt. Welche Zahlen hinter der neuen Aufstellung des Parlaments stehen, sehen Sie im Video.

Beschreibung anzeigen

Laut einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung wollen 60 Prozent der Bundesbürger einen Wechsel der Bundesregierung - ein Rekordwert.

Berlin. Laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung hat die politische Wechselstimmung rund vier Monate vor der Bundestagswahl ein Rekordniveau erreicht. In der Zeit vom 23. April 2021 bis 6. Mai befragte das Institut für Demoskopie Allensbach 1028 Menschen. Das Ergebnis sei repräsentativ für die Bevölkerung ab 16 Jahre.

Der am Montag veröffentlichten Umfrage zufolge wünschen sich mehr als sechs von zehn Bundesbürgern (61,5 Prozent) einen Wechsel der Bundesregierung. Das sei der bislang höchste gemessene Wert seit der ersten Erhebung dieser Frage Anfang der 1990er Jahre.

Bundestagswahl: Bürger wünschen sich Wechsel

Den Umfrageergebnissen zufolge sei nur jeder achte Bundesbürger mit der Bundesregierung zufrieden und damit gegen einen Wechsel. Insgesamt seien nur 14 Prozent für die Fortsetzung der aktuellen Regierungspolitik. Dagegen seien zwei Drittel der Befragten in vielen Bereichen für eine andere Politik.

Was konkrete Politikfelder betrifft, wünschten sich 55,4 Prozent der Befragten eine Umstrukturierung der Umwelt- und Klimaschutzpolitik. Mit 54,9 Prozent folgen die Flüchtlings- und Integrationspolitik. 53,9 Prozent der Teilnehmer seien außerdem für Veränderungen in der Rentenpolitik und 52,4 Prozent für eine andere Bildungspolitik.

Nur eine Minderheit sei für einen Kurswechsel in der Finanz- und Europapolitik sowie der inneren Sicherheit. (afp/day)

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos