Mutmach-Podcast

WM-Spezial: Als Augenthaler und Hoeneß zum Zechen ausbüxten

Die fünfte Folge des WM-Spezials von Funkes Mutmachpodcast dreht sich um die WM-Quartiere, jene magischen Orte, wo alles möglich war.

Hajo Schumacher und Gerhard Waldherr sprechen im WM-Spezial des Mutmach-Podcasts über alles. Wirklich alles.

Hajo Schumacher und Gerhard Waldherr sprechen im WM-Spezial des Mutmach-Podcasts über alles. Wirklich alles.

Der Geist von Spiez, der Fluch von Watutinki, das Wunder von Grünwald - das WM-Quartier spielt eine unterschätzte Rolle für den Erfolg, es sei denn, man verlustiert sich kurz vor dem Finale 1974 mit erotischen Fachkräften im Pool und wird von einem schwäbischen Spätzlevertreter erwischt. Fußball ist viel mehr als ein kurzer Wüstensturm, daher dreht sich in der 5. Folge des WM-Spezials von Funkes Mutmachpodcast alles um die magischen Orte, an denen zwischen Bierströmen und Lagerkoller, zwischen Freudenhaus und Isolationshaft alles möglich war. Hemmungslos nostalgisch erinnern Gerhard Waldherr und Hajo Schumacher an Lustmolch Johan Cruyff, Fischtrawler vor Texel oder die explosive Stimmung in Queretaro 1986, als Klaus Augenthaler, Dietmar Jakobs und Dieter Hoeneß zum Zechen ausbüxten. Plus: Als Franz Beckenbauer mal eine weise Entscheidung traf. Folge 486.

Mitglied im Wir-Freundeskreis werden.

Alle Folgen des Podcasts

Dem Mutmach-Podcast auf Instagram folgen.