Episode 1

Berliner Schnauzen: Hajo Schumacher trifft Andrea Mayr

In „Berliner Schnauzen“ spricht Autor Hajo Schumacher, garantiert promifrei, mit Berliner Originalen und Kiez-Charakteren.

Stark und liebenswert, frech und lebensfroh – das sind die „Berliner Schnauzen“. Im neuen Podcast der Berliner Morgenpost trifft Autor Hajo Schumacher Späti-Betreiber und Sexerzieherin, Sozialarbeiter und Frisörin, Chauffeur und Transfrau, Seelsorgerin und Sicherheitsmann. Und alle erzählen spannende Geschichten aus ihrem wilden, harten, verrückten und schönen Berliner Alltag. Bewegende Gespräche mit großartigen Menschen, die diese Stadt zusammenhalten – unzensiert und garantiert promifrei. Jeden Dienstag gibt es ein Gespräch, das berührt, überrascht und inspiriert: Berlin ist, wenn jeder etwas zu sagen hat.

In der ersten Folge des wöchentlichen Podcasts spricht Hajo Schumacher mit Andrea Mayr: Die Frisörin und Maskenbildnerin hübschte die Musiker von Rammstein ebenso auf wie Filmstars. Für die schönen Haare von Liv Lisa Fries, Hauptdarstellerin der TV-Serie „Babylon Berlin“, ist sie ebenfalls zuständig. Sie erklärt, wieso sie lange blonde Haare wegen eines Seitensprungs nicht gleich abschneiden würde, weshalb Instagram bei Promis Stress auslöst und wieso sie ihren Eltern „Görli“ und „Kotti“ nicht erklären kann.