Casting-Show

GNTM: Rebecca Mir reagiert auf Vanessas heftige Kritik

GNTM-Aussteigerin Vanessa machte ProSieben Vorwürfe. Nun wird sie von Rebecca Mir dafür angegriffen. Sie findet deutliche Worte.

Prügelattacke bei GNTM- Jetzt spricht Topmodel Tatjana

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Bei „Germany’s next Topmodel“ ist Vanessa Stanat eine Woche vor dem großen Finale freiwillig ausgestiegen und sorgte damit für eine handfeste Überraschung. Die Fans spekulieren über die Gründe für den Ausstieg, der nun eine weitere Dimension bekommen hat. Die Kandidatin spricht davon, dass eine „Grenze überschritten“ worden ist.

Denn ProSieben hat den offiziellen GNTM-Instagram-Account von Vanessa deaktiviert und ihr den Zugang entzogen. Vanessa macht dem Sender schwere Vorwürfe. ProSieben wird jetzt von Rebecca Mir unterstützt – Finalistin aus der sechsten Staffel.

„Ich möchte mich nach dem ganzen Drama rund um Vanessa gerne zu dem Thema äußern“, sagte sie in ihrer Instagram-Story. Und weiter: „Vanessa stellt sich gerade als Opfer dar und ProSieben als den Feind, was einfach nicht der Wahrheit entspricht.“ Sie sei von Vanessas Äußerungen über Heidi Klum schockiert. Schließlich habe Vanessa der Moderatorin viel zu verdanken.

Klum äußerte sich bisher nicht zu der kleinen Schlammschlacht. Vanessa hatte selbst gepostet „der Klügere gibt nicht“ – vielleicht will Klum in diesem Fall auch diese Rolle einnehmen. Sie nutzt Instagram lieber für Videos von Tokio-Hotel-Konzerten denn für Pöbeleien und Streitigkeiten.

GNTM: Vanessa steigt aus – Rebecca Mir verteidigt Heidi Klum

Wörtlich sagte sie: „Es schockiert mich, wie eine Person, die Heidi und ProSieben so viel zu verdanken hat, dermaßen respektlos und undankbar sein kann und versucht, sie in einem so schlechten Licht darzustellen.“ Nach Ansicht von Mir brauche sich Vanessa über die Sperrung des Instagram-Accounts nicht zu wundern. „aber mal ehrlich, wenn du bei deinem Arbeitgeber kündigst, darfst du danach auch nicht den Firmenwagen behalten.“

Die 27-Jährige sagt darüber hinaus, dass ProSieben nichts mit der Sperrung von Vanessas privatem Profil zu tun habe. Das hatte allerdings Vanessa behauptet. Nachdem ihr GNTM-Instagram-Profil gelöscht wurde, konnte sie sich auch nicht mehr in ihren privaten Account, von dem sie zuvor die Vorwürfe abgesendet hatte, einloggen. Vanessa machte ProSieben dafür verantwortlich, was die ProSieben-Moderatorin dementierte.

Wie eine ProSieben-Sprecherin zu „Bild“ sagte, sei das das Aus für den Instagram-Account von Vanessa eine konsequente Folge nach ihrem Ausstieg aus der Sendung. „Sie hat sich entschieden, ihre GNTM-Reise kurz vor dem Finale zu beenden. ProSieben hat sich deshalb entschieden, ihren offiziellen GNTM-Instagram-Account, der Teil der Teilnahme an GNTM ist, zu beenden. Wenn man ein Kapitel schließt, dann ganz.“

GNTM: Vanessa macht ProSieben Vorwürfe

Vanessa, die nicht über diesen Schritt vorher informiert wurde, machte ihrer Enttäuschung darüber auf ihrem privaten Account Luft. „Ich hatte mir gewünscht, dass ich euch nach GNTM weiter auf meiner Reise mitnehmen kann“, sagte sie. Und weiter: „Auf die Hochzeit von mir und Roman, vielleicht die Gründung einer kleinen Familie. Aber leider hat mir ProSieben diese Chance und jegliche Zugänge einfach kommentarlos genommen.“

Mittlerweile ist auch ihr privater Account nicht mehr verfügbar.

Die Überraschung für ihren Ausstieg kam schrittweise in der Nacht von Donnerstag auf Freitag – in Form einer Instagram-Story. Auf dem Account der Show mit Heidi Klum wurde ein Foto der Finalistinnen mit der Moderatorin Melissa Khalaj geteilt. Doch in dem Foto für die Story fehlte das Model Vanessa. Fans hatten jedoch nur kurze Zeit, sich zu wundern, denn es folgte ein Video-Statement, in dem Vanessa das Ausscheiden erklärte.

„Ich muss leider mitteilen, dass ich aus persönlichen Gründen nicht bei der Final-Show antreten werde.“, sagte das Model. Es sei noch zu früh, über die genauen Gründe zu sprechen. In einer eigenen Instagram-Story erklärt die 22-Jährige jedoch, dass die zuletzt ausgestrahlte Folge Anfang März aufgenommen worden sei – „bis heute ist sehr, sehr viel passiert“, heißt es weiter. Die Entscheidung zum Ausstieg sei jedoch erst vor kurzem Gefallen.

Die Gerüchteküche brodelte nach Bekanntwerden der Entscheidung hoch.„Ist Vanessa etwa schwanger?“, war nur eine Mutmaßung, die in den Kommentarspalten in den sozialen Netzwerken häufig geäußert wurde.

Der Ausstieg so kurz vor dem Finale ist ein Novum bei „Germany’s next Topmodel“. Bis jetzt waren zwar schon einige Models ausgestiegen – doch meist eher bis zur Mitte der jeweiligen Staffel. Und weil die Situation so ungewohnt scheint, häufen sich auch die Fragen der GNTM-Fans in sozialen Netzwerken. In der Nacht zu Freitag antwortet Vanessa noch auf die wohl dringendste Frage: Geht es ihr nicht gut?

Die Antwort: „Keine Sorge, mir geht es wunderbar“, alles sei gut. Und so wird das Finale von GNTM mit drei statt der geplanten vier Teilnehmerinnen stattfinden. Das sind alle wichtigen Informationen zu „Germany’s next Topmodel“.

Lena stiehlt GNTM-Models die Show

In der vorangegangenen Folge sorgte derweil Lena Meyer-Landrut für Aufregung, was aber an ihrem Outfit und ihrem Gesangstalent lag. Lena war in der aktuellen GNTM-Folge einer ziemlich leicht geschnittenen Corsage zu sehen. Sie zeigte sich zwar nicht nackt, lag aber mit dem hautfarbenen Stoff ziemlich nah dran. Und der ein oder andere Fernsehzuschauer dachte wohl tatsächlich beim ersten Blick, dass sich Lena nackt präsentiert.

Bei Twitter sorgte das für viele amüsante Kommentare. „Dieser Moment, wenn Lena plötzlich wie ein Flitzer durchs Bild rennt“, schrieb eine Nutzerin auf Twitter. Für Lacher sorgte auch Lenas musikalischer Aufritt. „Playback singen ist auch nicht Lenas Stärke“, schrieb einer.

Hier eine Auswahl der Kommentare zum Auftritt von Lena bei GNTM:

• „lena kommt, meine mum: die sieht aus wie so ne domina“
• „Lena ist schöner als jedes Määädchen. Fight me.“
• „Ich dachte gerade echt, die hat nichts an“

Für Ärger sorgt unterdessen die Entscheidung der Show von Heidi Klum, die fünftplatzierte Alicija nicht nachrücken zu lassen. Vanessa war eigentlich bereits ins Finale eingezogen, die Dreharbeiten bereits abgeschlossen, als sie ihren Ausstieg jetzt verkündete. Das große Finale wird nun mit drei statt ursprünglich geplant vier Kandidatinnen stattfinden. Dagegen regt sich Widerstand. Viele fordern, dass Alicija nachrücken sollte.

Vanessa, die schon Modelerfahrung hat, gehörte seit Beginn der 14. Staffel zu Heidis Favoritinnen. Noch im Halbfinale lobte Show-Chefin Klum sie über den grünen Klee: „Du bist eines der wenigen Mädchen, die ich von Tag eins an auf dem Schirm habe.“

GNTM – das sind die Finalistinnen:

• Simone (21)

• Cäcilia (19)

• Sayana (20)

Das „Germany’s next Topmodel“-Finale steigt wieder in Düsseldorf. Für Aufsehen hatte zuletzt eine Prügelattacke gesorgt: Die Topmodel-Kandidatin Tatjana sprach mit uns darüber.

Zudem berichtet das Model offen über sich selbst und sagte: „Transgender ist keine Krankheit“.

GNTM-Tatjana- Diese Transgender-Vorurteile müssen weg

Zwar haben die Quoten der Show im Vergleich zu den Vorjahren abgenommen, doch in sozialen Medien und vor allem für Unternehmen scheint die Sendung immer noch attraktiv. Die Topmodels von GNTM lassen bei Douglas die Kasse klingeln.

Ganze Folge von GNTM anschauen

Wer das Halbfinale von GNTM auf ProSieben verpasst hat, kann sich die ganze Folge auf der Internetseite von ProSieben anschauen. Den Link dazu finden Sie hier.

(ac)