Kinderserie

KiKA nimmt Trickfilm mit Stardirigent Barenboim ins Programm

„Max und Maestro“ heißt die neue Serie im KiKa mit Daniel Barenboim als Hauptfigur. Serienstart ist nach Senderangaben am 8. Oktober.

„Max und Maestro“ heißt die neue Serie im KiKa.

„Max und Maestro“ heißt die neue Serie im KiKa.

Foto: hr/Monello Productions - MP1

Erfurt.  Der Dirigent Daniel Barenboim wird eine Hauptfigur in einer Animationsserie, die der gemeinsame Kinderkanal von ARD und ZDF ab Oktober ausstrahlt. Das teilte KiKA-Programmgeschäftsführerin Astrid Plenk am Montag in Erfurt mit. Die von Barenboim inspirierte Figur nimmt darin den jungen Max unter seine Fittiche, um diesen bei seinem Traum, Musiker zu werden zu unterstützen.

Orchester setzt sich für Lösung des Nahostkonflikts ein

Der in Israel aufgewachsene Barenboim ist Generalmusikdirektor der Berliner Staatskapelle und hatte mit dem verstorbenen Literaturwissenschaftler Edward Said 1999 das „West-Eastern Divan Orchestra“ mit israelischen und arabischen Musikern in Weimar gegründet. Das Orchester spielt nicht nur weltweit Konzerte, sondern ist vor allem auch für seinen Einsatz für eine friedliche Lösung des Nahostkonflikts bekannt. (dpa)