TV-Show

Thomas Gottschalk moderiert noch einmal „Wetten, dass..?“

Der "Spiegel" hatte es schon 2018 berichtet, nun die Bestätigung: Das ZDF bringt 2020 „Wetten, dass..?“ zurück. Mit Thomas Gottschalk.

Moderator Thomas Gottschalk im Studio seiner neuen Sendung "Gottschalk liest?". Im kommenden Jahr wird er einmalig "Wetten, dass..?" moderieren.

Moderator Thomas Gottschalk im Studio seiner neuen Sendung "Gottschalk liest?". Im kommenden Jahr wird er einmalig "Wetten, dass..?" moderieren.

Foto: Bayerischer Rundfunk/dpa

Berlin.  „Wetten, dass..?“ kennt fast jeder. Für viele Deutsche gehörte die Show über Jahrzehnte zum Pflichtprogramm. Nun kommt „Wetten, dass..?“ zurück. Im Interview mit goldenekamera.de hat ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann das nun offiziell bestätigt. Im Mai 2020 soll es soweit sein.

"Wer Spaß an Stadtwetten, Baggern und viel Thomas Gottschalk hat, sollte im Mai 2020 bei uns einschalten, weil wir Gottschalks 70. Geburtstag in Form einer Show feiern, die durchaus noch einmal das wird, was viele Zuschauer denken und hoffen", sagte Heidemann.

Thomas Gottschalk moderierte "Wetten, dass..?" von 1987 bis 2011

Wann genau die Sendung geplant ist, ist noch nicht klar. Thomas Gottschalk feiert am 18 Mai 2020 seinen 70. Geburtstag.

„Der Spiegel“ hatte bereits im Juli 2018 darüber berichtet. Damals hieß es, das ZDF plane anlässlich des 70. Geburtstags von Kultmoderator Thomas Gottschalk ein Comeback der Sendung. Zumindest für einen Abend. Das Magazin hatte sich auf Senderkreise berufen.

Neben der Geburtstagsshow plant der Mainzer Sender noch weitere Sendungen mit Gottschalk - auch zum Jubiläum "50 Jahre ZDF-Hitparade". Aufgezeichnet werden soll diese Sendung voraussichtlich Mitte April im baden-württembergischen Offenburg, gesendet voraussichtlich am 27. April. Die "ZDF-Hitparade" war am 18. Januar 1969 erstmals live aus Berlin ausgestrahlt worden und lief bis 2000. Moderiert wurde sie von Dieter Thomas Heck, Viktor Worms und Uwe Hübner.

„Wetten, dass..?“ wurde 2014 eingestellt

Gottschalks Name ist untrennbar mit der Sendung "Wetten, dass..?" verbunden. Er moderierte die Show mit Unterbrechungen von 1987 bis 2011. Unter Gottschalks Nachfolger Markus Lanz waren die Quoten nur mäßig, sodass das ZDF die Sendung 2014 einstellte.

Gottschalk hatte sich nach dem Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch zum Rückzug von der Show entschieden. Koch war Ende 2010 beim Versuch verunglückt, mit Sprungfedern über fahrende Autos zu springen und ist seitdem querschnittsgelähmt.

Gottschalk und seine Thea: Trennung nach 42 Ehejahren

Erst am Dienstag wurde bekannt, dass sich Thomas Gottschalk und Thea nach 42 Ehejahren trennen. Die beiden hatten sich 1972 kennengelernt, seit 1976 sind die beiden verheiratet. Der Hamburger Paartherapeut Eric Hegmann berät zwar nicht die Gottschalks, aber durchaus Paare, die sich nach langer Zeit trennen wollen. Er sagt: „Das Leben ist zu kurz für eine Beziehung, die unglücklich macht.“ Deshalb gebe es auf jeden Fall Beziehungen, die besser beendet werden sollten – auch noch im fortgeschrittenen Alter.

Gottschalk-Trennung nach über 40 Jahren – das sagt ein Paartherapeut

"Gottschalk liest?" - Neue Literatursendung am Dienstag gestartet

Ebenfalls am Dienstag wurde die erste Episode der neuen Show "Gottschalk liest?" im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt, aufgezeichnet wurde sie bereits Anfang des Monats im Kurhaus Parktheater in Augsburg-Göggingen.

In der ersten Ausgabe nahmen die Literatur-Stars Sarah Kuttner, Ferdinand von Schirach und Vea Kaiser Platz sowie der Fotograf Daniel Biskup auf dem Sofa Platz. (kge/sdo)