Casting-Show

Lena Meyer-Landrut hört als Jurorin bei „The Voice Kids“ auf

Die „The Voice Kids“-Juroren Mark Forster und Sasha brauchen Ersatz. Kollegin Lena Meyer-Landrut steigt bei der Sat.1-Show aus.

2010 gewann Lena Meyer-Landrut den Eurovision Song Contest (ESC).

2010 gewann Lena Meyer-Landrut den Eurovision Song Contest (ESC).

Foto: imago stock&people / imago/STAR-MEDIA

Berlin.  Von Anfang an war Sängerin Lena Meyer-Landrut dabei. Vier Staffeln lang half sie jungen Nachwuchskünstlern bei ihren ersten Schritten auf der Bühne. Nun ist damit Schluss. Wie die 25-Jährige am Donnerstag auf Twitter bekanntgab, steigt sie als Coach bei „The Voice Kids“ (TVK) aus.

Die frühere ESC-Gewinnerin schrieb: „Hello meine Lieben, ich werde dieses Jahr nicht mehr bei „TVK“ dabei sein.“ Sie sei einerseits traurig, aber freue sich andererseits auch auf neue Kapitel und Projekte. „Es passiert gerade so viel und der Kochtopf für spannende Sachen brodelt“, erklärte die Sängerin weiter.

Zuletzt bildete Lena mit Mark Forster und Sasha ein Coach-Trio. Sie sind jetzt auf der Suche nach Ersatz. (jha)