Venedig-Krimis

Ein Buch, zwei Filme – Nachschub für Donna-Leon-Fans

Die Erfolgsautorin Donna Leon steht für gute Quoten. Fans dürfen sich auf Nachschub freuen – sowohl als Buch, als auch im Fernsehen.

Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) ermittelt für die ARD in zwei neuen Folgen der erfolgreichen Krimireihe von Donna Leon.

Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) ermittelt für die ARD in zwei neuen Folgen der erfolgreichen Krimireihe von Donna Leon.

Foto: Martin Menke / ARD Degeto

Berlin.  Commissario Guido Brunetti, der Dauer-Held in Donna Leons Venedig-Krimis, feiert Jubiläum. Vor 25 Jahren erschien in Deutschland der erste Fall des eigenwilligen Ermittlers; und weil Donna Leon seitdem in schöner Regelmäßigkeit jedes Jahr einen neuen Bestseller liefert, ist mit „Ewige Jugend“ gerade Brunettis 25. Fall in die Buchläden gekommen.

Der Commissario muss sich diesmal mit einem seltsamen und sehr traurigen Fall befassen. Manuela, die Enkelin der Contessa Demetriana Lando-Continui, hatte im Teenageralter einen Unfall. Sie stürzte in einen Kanal und wäre ertrunken, hätte sie nicht ein Mann in letzter Sekunde gerettet. Manuela allerdings ist seitdem nicht mehr dieselbe. Sie hat nunmehr das Gemüt und den Geistesstand eines kleinen Mädchens. Doch war der „Unfall“ seinerzeit wirklich ein Unfall. Brunetti, übernehmen Sie! Leon-Fans dürfen sicher sein, dass neben dem Kriminalfall auch das venezianische Lokalkolorit wieder nicht zu kurz kommt.

ARD verfilmt zwei neue Brunetti-Fälle

Auch die Leon-Verfilmungen in der ARD erfreuen sich großer Beliebtheit. Erst im vorigen März bescherte die Ausstrahlung des 22. Brunetti-Falls dem Ersten mit gut 6,6 Millionen Zuschauern und 20,2 Prozent Marktanteil eine Top-Quote. Nun fiel in Venedig die Klappe für zwei neue Fälle der Reihe: „Tod zwischen den Zeilen“ und „Endlich mein“.

Die ARD setzt dabei auf die inzwischen eingespielte Besetzung. Als Commissario Brunetti steht erneut Uwe Kockisch vor der Kamera. An seiner Seite spielen Karl Fischer als Brunettis verlässlicher Mitarbeiter Vianello, Annett Renneberg als allgegenwärtige Sekretärin Elettra, Michael Degen als nerviger Vice-Questore Patta sowie Julia Jäger als Brunettis Gattin Paola.

Die Ausstrahlung der beiden neuen Episoden erfolgt laut ARD voraussichtlich 2017 und 2018. (W.B.)