Im Alter von 89 Jahren

Schauspieler Rolf Henniger gestorben

Der Schauspieler und Regisseur Rolf Henniger ist im Alter von 89 Jahren gestorben.

Rolf Henniger (l.) in der Rolle des König Gunther in dem Film "Die Nibelunge - Siegfried" von 1966

Rolf Henniger (l.) in der Rolle des König Gunther in dem Film "Die Nibelunge - Siegfried" von 1966

Foto: picture-alliance/KPA

Der Schauspieler und Regisseur Rolf Henniger ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Das teilte seine Tochter am Montagabend in Berlin mit. Henniger gehörte von 1957 an dem Ensemble der Staatlichen Schauspielbühnen Berlins an, 1977 übernahm er die Leitung des Studienbereichs Schauspiel an der Folkwang Hochschule in Essen, die er bis 1986 innehatte.

Der gebürtige Erfurter spielte unter anderem in Filmen mit wie „Der letzte Sommer“, „Sauerbruch - Das war mein Leben“ (beide 1954), „Die Nibelungen“ (1966/67) oder auch „Das Spinnennetz“ (1989). Im Fernsehen hatte er Rollen in Kriminalreihen wie „Der Alte“ und „Der Kommissar“. 1964 erhielt Henniger den Berliner Kunstpreis. Er starb nach Angaben seiner Tochter am vergangenen Sonnabend.