Grand Budapest Hotel

Vier Oscars für Babelsberg-Film - Michael Müller gratuliert

Die bildgewaltige Komödie „Grand Budapest Hotel“ von Wes Anderson hat beim Oscar 2015 vier Trophäen gewonnen. Produziert wurde der Film in Babelsberg.

Foto: Getty Images

Die vier Oscars für „Grand Budapest Hotel“ freut auch das Medienboard Berlin-Brandenburg, über das der Film gefördert wurde.

„Wir gratulieren Wes Anderson und dem gesamten Team dieser Studio Babelsberg-Koproduktion zu diesem sensationellen Erfolg“, teilte Geschäftsführerin Kirsten Niehuus am Montag in Potsdam mit.

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) betonte: „Dieser Erfolg zeigt einmal mehr den hohen Rang und das weltweite Ansehen unserer Filmregion.“

Der Film wurde in der Nacht zum Montag in Hollywood mit vier Academy Awards in den Kategorien Bestes Szenenbild, Bestes Kostümdesign, Bestes Make-Up und Beste Frisuren sowie Beste Filmmusik ausgezeichnet. Vor den Oscars hatte „Grand Budapest Hotel“ bereits einen Berlinale-Bären, einen Golden Globe und fünf BAFTA Awards erhalten.