Neu im Kino

„Die Wolf-Gäng“: Teenies, die mit ihren Rollen hadern

Die Adaption von Wolfgang Hohlbeins Kinderbuchserie will eine Art deutsche Antwort auf Harry Potter sein. Das gelingt erstaunlich gut.

Die Fee Faye (Johanna Schraml), Vampir Vlad (Aaron Kissiov) und Werwolf Wolf (Arsseni Bultmann, v.l.) tun sich zusammen.

Die Fee Faye (Johanna Schraml), Vampir Vlad (Aaron Kissiov) und Werwolf Wolf (Arsseni Bultmann, v.l.) tun sich zusammen.

Foto: dpa

Wolfgang Hohlbein hat schon vor zehn Jahren Dennis Gansels bemerkenswerten Vampirfilm „Wir sind die Nacht“ zu einem Buch zum Film verarbeitet. Nun kehren sich für Deutschlands erfolgreichsten Fantasy-Autor die Verhältnisse um. Sein „Hagen von Tronje“ wird in Kürze aufwändig verfilmt. Und bereits diese Woche geht mit „Die Wolf-Gäng“ die Adaption einer seiner Kinderbuch-Serien an den Start.

Zoff auf der „Penner-Akademie“

Diese „Gäng“ besteht aus drei Teenagern, die auf sympathische Weise mit ihren Rollen hadern: Vampir Vlad (Aaron Kissov) kann kein Blut sehen, Fee Faye (Johanna Schraml) leidet unter Flugangst und Werwolf Wolf (Arsseni Bultmann) ist gegen Tierhaare allergisch. Die drei besuchen die „Penner-Akademie“, eine Schule für Zauberwesen aller Art, in dem Fachwerk-Städtchen Crailsfelden.

Von Mobbing und Selbstzweifeln in die Zange genommen, schließen sich die drei zusammen, nehmen den Kampf mit ihren Ängsten auf und geraten zudem ins Visier des wahrhaft teuflischen Bürgermeisters Louis Ziffer (Christian Berkel). Der hat es auf einen Blutsplitter abgesehen, den Vlad um seinen Hals trägt.

Atmosphärische Fantasy

Mag einem dieser offenkundige Versuch, ein deutsches Pendant zum Harry-Potter-Universum zu erschaffen, auch zu kalkuliert vorkommen: Regisseur Tim Trageser gelingt hier nach seinem klamaukig verquasten „Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft“ ein stimmiges, sehr atmosphärisches Fantasy-Abenteuer.

Der zuweilen grobschlächtig kalauernde Humor ihres Erfinders fügt sich dabei so reibungslos in die eher rustikale Lebenswelt der Wolf-Gäng ein, dass man der weiteren Ausbreitung des Holbeinschen Universums auf der Kinoleinwand durchaus wohlwollend entgegen sehen kann.

„Die Wolf-Gäng“: der Trailer zum Film

Familienfilm D 2020 von Tim Trageser, mit Aaron Kissiov, Johanna Schraml, Arsseni Bultmann, Christian Berkel