Fotografie in Berlin

Interaktive U-Bahnkarte zeigt 25 Berliner Fotogalerien

Anhand einer interaktiven U- und S-Bahnkarte sollen Berliner online schneller zu Fotogalerien finden.

Die Karte zeigt 25 Berliner Fotogalerien

Die Karte zeigt 25 Berliner Fotogalerien

Foto: Leinwandfoto.de

Eine interaktive U- und S-Bahnkarte zeigt den Weg zu 25 Berliner Fotogalerien. Mit der Karte sollen Interessierte schneller zu Galerien und Ausstellungen in der Stadt finden, die moderne Fotokunst zeigen. Auf der „Top 25“ genannten Karte sind Ausstellungsorte wie das Museum für Fotografie, Camera Work und C/O Berlin verzeichnet, aber auch jüngere wie etwa die Fotogalerie Silber & Salz. Die Reihenfolge der „Top 25“ stelle allerdings keine Wertung dar, teilt der Urheber leinwandfoto.de mit.

„Berlins Fotografie-Szene sammelt sich an drei zentralen Orten in der Stadt. Die Mainpoints befinden sich dabei in der City West rund um den Hardenbergplatz und Zoologischen Garten, in der Stadtmitte Richtung Hackescher Markt und Oranienburger Straße sowie im Ost-Szene-Bezirk Friedrichshain“, heißt es in einer Mitteilung zu der Karte, die dabei helfen soll, „Streifzüge durch mannigfaltige Fotografie-Perspektiven Berliner Galerien schnell und leicht“ zu organisieren.

Tipps, Lage, Öffnungszeiten und Preise sind aufgeführt

Neben der interaktiven Bahn-Map sind weitere Detailinformationen für Berliner Galeriebesucher abrufbar. Tipps, die Galerieliste mit genauem Lageplan, Öffnungszeiten und Preisen und einer Galerie-Kurzbeschreibung finden Fotointeressierte und Berlin-Touristen online und als PDF-Download für unterwegs.