Berlin

Auch Vize-Chef der Polizeiakademie möchte gehen

Berlin. Die Berliner Polizeiakademie steht vor einem kompletten Führungswechsel. Nachdem der Leiter der Ausbildungseinrichtung, Jochen Sindberg, wie berichtet um Versetzung gebeten hat, will auch sein Stellvertreter Boris Meckelburg eine neue Aufgabe übernehmen. Die Stelle des Akademieleiters soll ausgeschrieben werden, hieß es von der Polizei. Bis zu der Entscheidung über die Nachfolge werde Jochen Sindberg die Ausbildungsstätte in Spandau weiter leiten. Unterdessen fordert der Berliner SPD-Abgeordnete Tom Schreiber eine Neuausrichtung der Polizeiakademie. „Die Koalition muss sich diesem Thema stellen. Wir müssen mehr Wert auf die Qualität der Ausbildung legen“, sagte er der Berliner Morgenpost. Schreiber hat eine Woche in der Einrichtung hospitiert und viele Gespräche mit Auszubildenden und Lehrern geführt. Seite 10

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.