Treptow-Köpenick

Neue Unterkunft für Flüchtlinge eingerichtet

Im Bezirk eröffnet am Sonnabend eine weitere Unterkunft für Flüchtlinge. Sie ist an der Rudower Straße 18 in einem früheren Oberstufenzentrum eingerichtet worden.

Im Bezirk eröffnet am Sonnabend eine weitere Unterkunft für Flüchtlinge. Sie ist an der Rudower Straße 18 in einem früheren Oberstufenzentrum eingerichtet worden.

Wie das Bezirksamt Treptow-Köpenick mitteilte, sollen zunächst 50 Asylbewerber untergebracht werden. Nach Umbauarbeiten werden bis zu 200 Menschen in der Unterkunft leben. Betreiber ist die Berliner Wohnplattform.

Erst Ende Dezember 2014 war im Köpenicker Allendeviertel ein Containerdorf für Asylbewerber in Betrieb gegangen. Die Unterkunft für insgesamt 400 Personen war innerhalb weniger Wochen im Auftrag des Landesamtes für Gesundheit und Soziales aufgebaut worden.

( saf )