Sonntagsrezept

Karotte und Couscous von Alexander Brosin

Rezept der Woche: Geräucherte Karotte mit Orangencouscous von Alexander Brosin aus dem „Data Kitchen“.

Rezept der Woche: Geräucherte Karotte mit Orangencouscous von Alexander Brosin aus dem „Data Kitchen“.

Rezept der Woche: Geräucherte Karotte mit Orangencouscous von Alexander Brosin aus dem „Data Kitchen“.

Foto: PewPew.Productions

Rezepte für die Berliner Morgenpost. Jeden Sonntag bereitet ein Spitzenkoch der Stadt ein Rezept zum Nachkochen zu. Heute: geräucherte Karotte mit Orangencouscous von Alexander Brosin aus dem „Data Kitchen“.

Zutaten

560 Gramm Gartenmöhren, 10 Gramm Sesam, 160 Gramm Couscous, 5 Gramm Pfefferminze, 320 Milliliter Gemüsefond, 15 Gramm Raz el Hanout, 10 Gramm Kurkuma, 75 Gramm Knollensellerie, 75 Gramm Fenchel, 60 Gramm Karotte, 60 Gramm rote Paprika, 25 Gramm Ingwer, 250 Milliliter Wasser, 125 Milliliter Olivenöl, 60 Gramm Petersilie/Karottengrün

Zubereitung

Karotten schälen und in fingergroße Stücke schneiden, dann blanchieren bis sie noch leichten Biss haben. Die Möhren, wenn vorhanden, in einem Räucherofen räuchern, danach auf einer Grillplatte oder einem Holzkohlegrill grillen. Aus Rapsöl und Apfelessig eine Marinade herstellen, die Karotten für ein paar Stunden darin einlegen. Sesam rösten. Fenchel, Paprika, Möhren, Ingwer und Knollensellerie putzen und klein schneiden. Mit Wasser und Olivenöl abgedeckt im Ofen garen bis alles butterweich ist. In einem Blender mixen und mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Couscous mit etwas Salz, Kurkuma und Raz el Hanout vermischen. Mit dem heißen Gemüsefond im Verhältnis 1:2 quellen lassen. Wenn der Couscous weich ist, mit etwas Orangenabrieb und dem Saft einer Orange sowie Olivenöl abschmecken. Zum Schluss etwas frische Minze gezupft unterziehen. Ein paar Karotten länglich in Scheiben und anschließend in feine Streifen schneiden. Mit etwas Karottengrün und Petersilie vermischen und leicht mit Olivenöl marinieren.

Anrichten

Die Möhren aus der Marinade nehmen und mit Küchenkrepp abtupfen. Mit Sesam bestreuen und im Ofen bei 180 Grad erhitzen. Zitronensoße und Couscous erwärmen. Salat aus Blattpetersilie, Karottengrün und Karottenstreifen mit Olivenöl marinieren. Ein paar Esslöffel Soße in einen tiefen Teller oder eine Bowl geben. Den Couscous locker darauf. Die Möhren darauf anrichten und den marinierten Salat aufsetzen.