Gastro-Tipp

Vietnamesische Küche an der Hasenheide – wunderbar anders

Faire Preise, schöne Atmosphäre: Im „Con Tho“ an der Hasenheide sind alle Gerichte vegetarisch oder vegan.

Im „Con Tho“ kann man nicht nur schön und gemütlich sitzen, sondern auch  vegetarisch und vegan essen.

Im „Con Tho“ kann man nicht nur schön und gemütlich sitzen, sondern auch vegetarisch und vegan essen.

Foto: Con Tho

Berlin. Unzählige vietnamesische Restaurants gibt es in Berlin: Denn nach der thailändischen und vor der koreanischen Küche waren sie der große Trend. Und es ist nicht leicht, einen guten Vietnamesen zu finden, bei all den Angeboten.

Doch vor gut zwei Jahren hat an der Hasenheide, nur wenige Meter von der U-Bahn-Station Hermannplatz entfernt, das „Con Tho“ eröffnet – und Berlin war um ein gutes vietnamesisches Restaurant reicher – und um ein besonderes. Denn das „Con Tho“ ist vegetarisch, und beinahe alle Speisen sind sogar vegan.

Das Restaurant betritt man über eine große Terrasse, die komplett bepflanzt mit Bambus und überraschend gut von der Straße abgeschirmt ist. Im Sommer kann man hier herrlich draußen sitzen. Das Restaurant selbst ist geschmückt mit Bambusstäben und großen, warmen Lampen.

Gemütliche Atmosphäre und sehr gutes Essen

Dass man hier aber nicht nur schön und gemütlich sitzen kann, sondern dass auch das Essen sehr gut ist, verspricht der Blick in die Karte. Neben kleinen „happy to share“-Gerichten, die als Vorspeise gegessen oder im Tapas-Stil geteilt werden können, gibt es drei Hauptgerichte in jeweils drei Variationen.

„Com Tam“, ein vietnamesisches Reisgericht mit verschiedenen Toppings, ähnlich dem koreanischen Bibimbap, „Banh Xeo“, ein Reismehlcrêpe in drei unterschiedlichen Geschmacksrichtungen,̈ „Hue Bowl“, eine Zitronengras-Annatto-Suppe.

Und genauso bunt, wie sich die Namen anhören, sind die Gerichte auch. Der Reismehlcrêpe, der den wunderbaren Namen „Afternoon Break“ trägt, ist rosa – dank Roter Beete. Gewürzt sind die Gerichte im „Con Tho“ fast etwas zurückhaltend. Doch so steht gleichzeitig der Eigengeschmack der einzelnen Produkte im Mittelpunkt.

Und die Preise sind mehr als fair: Vorspeisen kosten ab drei Euro, Hauptspeisen zwischen sieben und neun Euro und Desserts fünf Euro. Und so ist das „Con Tho“ auf alle Fälle ein Besuch wert.

„Con Tho“, Hasenheide 16, Kreuzberg. Öffnungszeiten: Täglich 12 bis 0 Uhr