Gastronomie

Im Maisel's locken fränkische Speisen und ein Biergarten

Das Maisel's am Kladower Fähranleger ist ein Wirtshaus mit ursprünglichem Charme. Serviert werden fränkische Spezialitäten.

Im Winter hat das Restaurant Maisel’s Einkehr in Kladow eröffnet. Das Lokal liegt gegenüber der Insel Imchen.

Im Winter hat das Restaurant Maisel’s Einkehr in Kladow eröffnet. Das Lokal liegt gegenüber der Insel Imchen.

Foto: Jessica Hanack

Fränkische Küche und dazu ein Ausblick auf die Havel samt Insel Imchen – das bekommen Gäste im Restaurant „Maisel’s Einkehr“ in Kladow. Der Gasthof mit Außenterrasse hat erst vor wenigen Monaten eröffnet, in einem kleinen, über 200 Jahre alten Haus. Das Gebäude wurde früher bereits gastronomisch genutzt, hat in den vergangenen Jahren aber nur als Lager gedient. Nun soll es den großen, angrenzenden Biergarten ergänzen. „Wir haben viel gemacht“, erzählt Geschäftsführer Christian Thyes.

So gibt es eine neue Holzverkleidung an den Wänden und neue Möbel, einiges hat ein Tischler aus Bayern angefertigt. „Wir wollten diesen Wirtshaus-Charakter haben“, erklärt der Geschäftsführer. Um den ursprünglichen Charme des Hauses zu erhalten, ist die alte Feuerstätte mitten im Raum geblieben. Das Menü ist überschaubar und wird saisonal angepasst. Auf der Karte steht etwa das Schäufele – eine fränkische Bratenspezialität – oder Zwiebelrostbraten, für Vegetarier gibt es unter anderem eine Schupfnudelpfanne oder einen Grünkohl-Serviettenkloß. Mittags gibt es jeweils ein zusätzliches Gericht im Angebot. Außerdem werden hausgemachte Desserts, Bayreuther Biere und deutsche Weine angeboten.

Am Abend zwitschern die Vögel

Der Biergarten hat rund 280 Plätze und liegt direkt auf Höhe des Fähranlegers. In diesem werden statt der Gerichte aus dem Restaurant einfache Speisen wie Würste, Backkartoffeln und Leberkäse serviert, außerdem Kuchen. Auch im Biergarten, sagt Thyes, lege man Wert darauf, dass sich die Gäste entspannen können – Musik werde deshalb nicht gespielt. „Es ist eine ganz besondere Atmosphäre hier“, sagt der Geschäftsführer. „Man kann wunderbar spazieren gehen und Boote beobachten. Am Wochenende sind hier manchmal 200 bis 300 Segelschiffe zu sehen.“ Und am Abend, wenn es ruhiger wird, könne man auch die Vögel von der Insel Imchen hören.

Maisel’s Einkehr, Imchenallee 44, Spandau, geöffnet Fr. bis Di. ab 11 Uhr. Die Küche schließt um 19 Uhr. Tel: 030/ 67 81 55 62, Website: www.maisels-einkehr.de