Flughafen-Debakel

Öffnet der Großflughafen BER am 18. März 2018?

Steht der Termin für die Eröffnung des BER fest? Einem Bericht zufolge verplapperte sich der Marketing-Chef von Ryanair - und ruderte zurück.

Foto: Rundfunk Berlin-Brandenburg

War es ein Irrtum oder ein tief blickend lassender Versprecher? Einem Bericht des rbb zufolge verplapperte sich Ryanairs Marketingchef Kenny Jacobs bei der Vorstellung des neuen Sommerfahrplans am Dienstag im Hotel de Rome in Berlin. Er sprach demnach vom 18. März als Eröffnungstag für den Großflughafen BER - als handele es sich bereits um einen feststehenden Termin. Laut rbb sagte er: „Der BER kommt, wenn der BER kommt. Ich glaube, das ist März 2018. Bis dahin sind wir glücklich mit Schönefeld.“

Auf Nachfrage seien Jacobs und Ryanair-Finanzchef David O'Brien sofort zurückgerudert. Das sei der Tag nach dem St. Patrick's Day, "also eine völlig andere Sache", zitiert der Sender Jacobs.

Flughafenchef Karsten Mühlenfeld sagte laut dem Bericht: "Vielleicht wissen ja andere mehr als wir. Für uns ist klar: Wir haben im Oktober eine Aufsichtsratssitzung. Dort müssen wir uns für einen Termin entscheiden, zurzeit ist es weiterhin unser Ziel, 2017 zu erreichen."