Info

Weitere Kurse für Eltern

STEP Das Elterntraining

Ziel : Das Step-Training will Eltern helfen, sich einen demokratischen Erziehungsstil anzueignen. Eltern sollen einen eigenen Weg finden, um stressfreier zusammenzuleben und eine von gegenseitigem Respekt geprägte Beziehung zum Kind aufzubauen. Sie sollen Grenzen setzen, innerhalb derer die Kinder selbst entscheiden und auch die Konsequenzen dieser Entscheidung tragen.

Methoden : In Rollenspielen und mit Hilfe von Trainingsvideos lernen die Eltern, ihre Haltung zum Kind zu überdenken und dadurch ihr Verhalten zu verändern.

Kurs : Umfang und Kosten je nach Anbieter. Zum Beispiel bei Uta Hansen in Friedenau: acht Abende à 90 Minuten für ca. 160 Euro, Anmeldung: utahansen@gmx.de .

Informationen : www.instep-online.de

Gordon Familientraining

Ziel : Das Gordon-Training will eine vertrauensvolle Familienatmosphäre erreichen, in der jeder seine Bedürfnisse anmeldet und die der anderen Familienmitglieder respektiert. Eltern und Kinder sollen gleichberechtigt sein, es soll keine Gewinner und Verlierer geben.

Methoden : Statt auf Strafen setzt das Gordon-Training auf Gespräche der Familienmitglieder. In Rollenspielen und Übungen lernen Eltern, "Kommunikationssperren" im Gespräch zu vermeiden und einen partnerschaftlichen Umgang mit ihren Kindern zu entwickeln. Eltern sollen das "aktive Zuhören" lernen, damit ihre Kinder sich ihnen mitteilen.

Kurs : In Berlin bietet Bettina Zydatiß Gordon-Familientrainings-Kurse mit zehn Terminen à drei Stunden an. Ihr Kurs kostet je nach finanzieller Selbsteinschätzung zwischen 150 und 300 Euro, hinzu kommen 29 Euro für das Material.

Informationen : www.gordonmodell.de ; www.gordon-familientraining-berlin.de

Rendsburger Elterntraining

Ziel : Veränderung der Erziehungseinstellung, konsequenter und liebevoller Erziehungsstil. Eltern sollen lernen, verständnisvoller auf ihre Kinder einzugehen und die Gefühle und Bedürfnisse der Kinder zu verstehen. Gleichzeitig sollen sie aber auch ihre eigenen Wünsche anmelden. Am Ende sollen die Eltern verschiedene Möglichkeiten kennen, wie sie in konkreten Situationen reagieren können, um Probleme zu bewältigen.

Methoden : Elemente aus Gesprächstherapie, Lerntheorie, Kommunikationstheorie und Konfliktlösung. In Rollenspielen trainieren die Eltern, wie sie bei Problemen reagieren und was sie tun können, um Streit zu vermeiden.

Kurs : zwei Stunden pro Woche, ca. 4 bis 6 Monate, Kosten je nach Anbieter. Zum Beispiel bei Sigrun Franke, Treptow, Tel. 634 17 373, 16 Termine ab 30. August, 160 Euro.

Informationen : www.elterntraining.com