Lottoglück

Brandenburger knackt den Jackpot im „Spiel 77“

Die siebenstelligen Gewinnzahl 8619986 brachte am Mittwoch einem Spieler aus Teltow-Fläming Glück und mehrere Millionen Euro. Damit ist er seit 1991 der 80. Brandenburger Lottomillionär.

Ein Lottospieler aus Teltow-Fläming hat bei der Mittwochziehung der Lotterie „Spiel 77“ rund 4,7 Millionen Euro abgeräumt. Damit ist der Jackpot geknackt.

Der Gewinner war nach Angaben von Lotto Brandenburg vom Donnerstag der einzige Spieler mit der richtigen siebenstelligen Gewinnzahl (sie lautete: 8619986) und gewann exakt 4.677.777 Euro. Damit ist er seit 1991 der 80. Brandenburger Lottomillionär.

Im Februar hatte ein Spieler aus Potsdam-Mitttelmark in der Lotterie „6 aus 49“ rund eine Million Euro gewonnen. Den höchsten Lottogewinn in Brandenburg räumte 2011 ein Tipper ebenfalls aus Potsdam-Mittelmark ab. Er kassierte 20,6 Millionen Euro.

( dpa/sei )