Feuer in Flüchtlingsunterkunft in Marienfelde ausgebrochen

Im Keller der Unterkunft an der Motzener Straße waren Papier und Gerümpel in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

In einer Flüchtlingsunterkunft in Marienfelde ist in der Nacht zu Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Es seien Papier und Gerümpel im Keller der Unterkunft an der Motzener Straße in Brand geraten, teilte die Feuerwehr mit. Sie rückte mit 25 Einsatzkräften an und hatte die Lage nach eigener Darstellung schnell unter Kontrolle.

Wfsmfu{u xvsef ojfnboe/