Steglitz-Zehlendorf

Platz soll nach Richard Draemert benannt werden

Der Platz vor dem U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte am Ausgang Onkel-Tom-Straße soll in Richard-Draemert-Platz benannt werden. Richard Draemert (1880-1957) war von 1946 bis 1954 Bezirksverordneter im damaligen Bezirk Zehlendorf. 1955 wurde er zum Stadtältesten ernannt. Er wohnte von 1894 bis zu seinem Tod in der Nähe des U-Bahnhofes. Zu seinen Verdiensten gehört, dass aufgrund seiner Initiative der Bau der Siedlung „Onkel-Toms-Hütte“ sowie die Weiterführung der U-Bahn vom Thielplatz bis Krumme Lanke in Angriff genommen wurde.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.