Reinickendorf
Suche

Vermisster 18-Jähriger laut Polizei wahrscheinlich ertrunken

Am Freitag wurde die Suche nach dem vermissten 18-Jährigen, der plötzlich im Flughafensee verschwunden war, fortgesetzt. Für die Polizei spricht vieles dafür, dass der Jugendliche ertrunken sei.

Die Polizei hat am Freitag ihre Suche nach einem vermissten 18-Jährigen im Flughafensee in Berlin-Tegel fortgesetzt. Erneut waren Taucher im Einsatz.

Die Suche ist nicht einfach, da es sich laut Polizei nicht um ein klares Gewässer handelt und der See 35 Meter tief ist.

Mit Freunden baden

Der Jugendliche war mit Freunden am Mittwochabend zum Baden verabredet. Der 18-Jährige war dann in der Mitte des Sees plötzlich nicht mehr zu sehen.

Bereits am Mittwoch war nach ihm gesucht worden. Es spricht laut Polizei vieles dafür, dass der Jugendliche ertrunken ist.

( dpa/oje )