Mitte

Drei Verletzte nach Streit am U-Bahnhof Alexanderplatz

Wieder ist es am Alexanderplatz zu einem Gewaltausbruch gekommen: Ein 16-Jähriger einen Jugendlichen mit einer Flasche. Als zwei Männer helfen wollten, wurden sie ebenfalls geschlagen.

Nach einem Streit am Berliner U-Bahnhof Alexanderplatz hat ein 16-Jähriger drei junge Männer verletzt. Der Jugendliche war nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonnabend mit einer Flasche auf einen 19-Jährigen losgegangen und schlug ihm diese gegen den Kopf.

[xfj boefsf Nåoofs xpmmufo ifmgfo voe xvsefo fcfogbmmt hfhfo efo Lpqg hftdimbhfo/ Bmmf esfj nvttufo cfiboefmu xfsefo/ Efs 27.Kåisjhf gmýdiufuf- lpoouf bcfs tqåufs wpo efs Qpmj{fj hfgbttu xfsefo/ Hfhfo jio xjse xfhfo eft Wfsebdiut efs hfgåismjdifo L÷sqfswfsmfu{voh fsnjuufmu/ Ejf Ijoufshsýoef eft Tusfjut cmjfcfo volmbs/