Mitte

Besserer Zugang zu Büchern für Menschen mit Behinderung

Bibliotheken, Museen und Musikschulen sollen auch Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Einschränkung zugängig sein. Das ist das Ziel von Kulturstadträtin Sabine Weißler (Grüne).

Bibliotheken, Museen und Musikschulen sollen auch Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Einschränkung zugängig sein. Das ist das Ziel von Kulturstadträtin Sabine Weißler (Grüne). „Unsere Kurse und Ausstellungen sind für alle Menschen, die sich dafür interessieren“, sagt die Stadträtin.

So wurden zum Beispiel E-Book-Reader angeschafft, die auch Sehbehinderte nutzen können. Es gibt Vorlesebücher für Demenzkranke und Kunstkurse für Kinder mit Behinderungen.