Marzahn-Hellersdorf

Schloss Biesdorf erhält bis zu 3,5 Millionen Euro

Das Ausflugsziel Schloss Biesdorf in Marzahn-Hellersdorf soll mit Mitteln der Lotto-Stiftung weiter saniert werden.

Das Ausflugsziel Schloss Biesdorf in Marzahn-Hellersdorf soll mit Mitteln der Lotto-Stiftung weiter saniert werden.

Bei der letzten Ausschüttung des Jahres sagte der Stiftungsrat am Donnerstag bis zu 3,5 Millionen Euro zu. Als erste Rate werden 700.000 Euro überwiesen, teilte die Stiftung mit. Insgesamt erhalten 35 Einrichtungen zusammen 18,9 Millionen Euro aus den Lotto-Erlösen.

Im Schloss Biesdorf sollen die Innenräume so wieder instand gesetzt werden, dass sie als Kunstgalerie nutzbar sind. Wann die Arbeiten starten, steht noch nicht fest.